nach oben
27.09.2018

Universal-Rundschleifmaschinen für kurze und lange Werkstücke

Studer hat auf der AMB 2018 zwei weitere Modelle seiner neuen Maschinenreihe ‚Favorit‘ enthüllt. Mit Spitzenweiten von 400, 650, 1.000 und 1.600 Millimetern eignen sich die CNC-Universal-Rundschleifmaschinen der ‚Favorit‘-Linie für kurze bis lange Werkstücke und sind universell einsetzbar.

Enthüllung der weiteren Modelle der Maschinenreihe ‚Favorit‘ auf der AMB 2018 in Stuttgart. Bild: maschine+werkzeug

Diese CNC-Universal-Rundschleifmaschine ist für das Schleifen in der Einzel- und Serienfertigung konzipiert und ist automatisierbar. Mit verschiedenen Optionen wie Messsteuerung, Auswuchtsystem, Anschlifferkennung und Längspositionierung lässt sie sich nachträglich an andere Schleifaufgaben anpassen.

Wie bei allen Studer-Rundschleifmaschinen sorgt das bewährte Maschinenbett aus massivem Granitan für eine hohe Präzision, Leistung und Sicherheit. Die Vollverkleidung gewährt einen optimalen Blick auf den Schleifprozess. Der Schleifspindelstock, der sich alle drei Grad automatisch positionieren lässt, kann je eine riemen-getriebene Außen- und Innenschleifspindel aufnehmen.

Dank einer 370 Millimeter langen X-Achse kann die Abrichtspindel hinter dem Werkstückspindel-kopf oder dem Reitstock platziert werden, ohne mit dem Schleifkopf zu kollidieren. Geometrieabklärungen gehören damit der Vergangenheit an. Der Abrichter ist von Hand auf der T-Nut verschiebbar.

Favorit verfügt über einen Maschinenständer mit integrierter Kühlschmiermittelwanne und Ständertemperierung. Mögliche Verformungen des Schlittens auf der Z-Achse werden eliminiert. Gleichzeitig bringt die Option ‚aktive Temperierung‘ die Maschine schneller auf Betriebstemperatur.

Durch die praxisorientierte Studer-Schleifsoftware, mit ihrem bewährten Studer-Pictogramming, können auch weniger geübte Anwender Schleif- und Abrichtzyklen schnell und praxisorientiert programmieren. Zusätzlich steht die optional erhältliche Software Studer-Grind zur Verfügung, mit der sich spezielle Anwendungen, wie das Profilieren der Schleifscheibe für komplexe Werkstückformen, effizient programmieren lassen.

Das moderne und bedienerfreundliche Design wird ergänzt mit einem Touch-Screen-Panel, welches dem Bediener die einfache und direkte Steuerung der Maschine erlaubt. Servicetüren hinten und rechts an der Maschine sorgen für hohe Ergonomie bei der Maschinenbedienung. Entwicklung, Fertigung, Montage und Prüfung der Studer-Produkte erfolgen prozessorientiert und entsprechen den strengen Richtlinien von VDA 6.4 und ISO 9001.

Unternehmensinformation

Fritz Studer AG Schleifmaschinen

Thunstr. 15
CH 3612 Steffisburg
Tel.: +41 - 33 - 439 1111
Fax: +41 - 33 - 439 1112

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's