nach oben
maschine+werkzeug 06/2016

Turnkey-Lösung

EXTRA Automotive

Leichtbau - Finoba Automotive bearbeitet Gussteile aus Aluminium und Magnesium für die großen Automobilbauer. Mit dem boomenden Leichtbau floriert der Zulieferer. Für mehrere neue Produktionslinien investierte das Unternehmen wieder einmal. Diesmal in einen Neubau und vier weitere Bearbeitungszentren von Chiron.

Generalüberholung

Was Chiron seinen Kunden auch bietet, ist das Retrofit von Maschinen. Das könne sich durchaus lohnen, weiß Ranisch. Bei Finoba werden die bestehenden Maschinen nach fünf bis sieben Jahren einem Retrofit unterzogen. Bei einem vollständigen Retrofit geht Chirons Tochterfirma CMS (Retrofit-Partner für alle Marken der Chiron Group) sehr gründlich vor: Die Maschine wird vollständig zerlegt, alle Komponenten überprüft und bei Bedarf ausgewechselt. CMS nimmt für sich in Anspruch, eine gebrauchte Maschine in einen leistungsfähigen Neuzustand überführen zu können und wieder mit einem kompletten Prozess auszuliefern. Mit Vorrichtungen und Programmen kann dieser Prozess durchaus 40 Prozent des Maschinenpreises ausmachen. CMS kümmert sich auch um die Automation und Integration, die Reinigung und Montage und stellt die Prozessfähigkeit sicher. »Das kann etwa zwischen sechs und zwölf Wochen dauern«, erklärt Ranisch.

Derzeit laufen bei Finoba nur einspindlige Maschinen von Chiron. Roland Ranisch kann sich vorstellen, dass für künftige Teile auch mal zwei Spindeln eingesetzt werden. Auf der kommenden AMB wird Chiron einen großen Doppelspindler der Baureihe 18 sowie eine ›Mill High Dynamics‹ vorstellen, die für typische Bauteile des Zulieferers interessant werden könnte.

www.chiron.de

  • Schon beim Einstieg in die Zerspanung setzte Finoba auf Chiron. Für die neue Fertigungslinie hat Chiron als Generalanbieter eine komplett verkettete, schlüsselfertige Anlage geliefert. Sie besteht aus vier Fräszentren, zwei Portalen mit je einem Roboter, einer Durchlaufwaschanlage und einer Helicoilanlage mit Kameraschnittstelle.

    Schon beim Einstieg in die Zerspanung setzte Finoba auf Chiron. Für die neue Fertigungslinie hat Chiron als Generalanbieter eine komplett verkettete, schlüsselfertige Anlage geliefert. Sie besteht aus vier Fräszentren, zwei Portalen mit je einem Roboter, einer Durchlaufwaschanlage und einer Helicoilanlage mit Kameraschnittstelle.

  • Der Arbeitsraum der ›Chiron Mill 2000‹ bietet ausreichend Raum auch für die Bearbeitung größerer Bauteile im Automobilbereich.

    Der Arbeitsraum der ›Chiron Mill 2000‹ bietet ausreichend Raum auch für die Bearbeitung größerer Bauteile im Automobilbereich.

  • Turnkey: Auch die neue ›Mill FX 1250‹ lieferte Chiron schlüsselfertig mit dem kompletten Prozess aus.

    Turnkey: Auch die neue ›Mill FX 1250‹ lieferte Chiron schlüsselfertig mit dem kompletten Prozess aus.

  • Montagezelle: Das automatisierte Assemblieren und Prüfen erfolgt beim Zulieferer Finoba in mehreren Schritten Hand in Hand.

    Montagezelle: Das automatisierte Assemblieren und Prüfen erfolgt beim Zulieferer Finoba in mehreren Schritten Hand in Hand.

  • Die passenden Vorrichtungen für die Werkstücke sind bei Chirons Turnkey-Maschinen bereits auf der Maschine, so wie bei dieser ›Mill 2000‹ in Finobas Fertigung.

    Die passenden Vorrichtungen für die Werkstücke sind bei Chirons Turnkey-Maschinen bereits auf der Maschine, so wie bei dieser ›Mill 2000‹ in Finobas Fertigung.

  • Benjamin Becker, Projektmanager bei Finoba Automotive, erklärt den Ablauf der neuen Produktionslinie.

    Benjamin Becker, Projektmanager bei Finoba Automotive, erklärt den Ablauf der neuen Produktionslinie.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Chiron-Werke GmbH & Co. KG

Kreuzstr. 75
DE 78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-940-0
Fax: -3159

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's