nach oben
maschine+werkzeug 07/2015

Traditionsmarken mit Potenzial

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - FFG bietet zur EMO mit rund 30 Werkzeugmaschinen ihrer asiatischen, europäischen und amerikanischen Marken ein breites Spektrum. Neben neuen Technologien stehen flexible Standardmodelle im Fokus.

Die Fair Friend Group (FFG) verfolgt eine Wachstumsstrategie, die in Europa in den vergangenen Jahren besonders deutlich wurde. Zu den italienischen Marken Jobs, Rambaudi, Sachman und Sigma kamen die deutschen Hersteller VDF Boehringer, Hessapp, Honsberg, Hüller Hille, Modul, Witzig & Frank sowie die Pfiffner-Gruppe hinzu. Kürzlich wurde der Kaufvertrag zum Erwerb der MAG-Gruppe unterzeichnet.

Ziel dieser Prozesse ist, die Potenziale der Traditionsmarken zu nutzen und ihre Portfolios weiterzuentwickeln. Zur EMO stellt FFG Europe zahlreiche Ergebnisse vor. Martin Winterstein, verantwortlich für Vertrieb und Marketing bei FFG, freut sich auf die Messe: »Wir setzen auf die bekannten Stärken unserer Marken und haben diese gezielt weiterentwickelt. Daraus ergeben sich Vorteile für unsere Kunden, die live auf der EMO zu sehen sind. Bearbeitungszentren von Hüller Hille stehen zum Beispiel für robuste und schwere Zerspanung. In Mailand zeigen wir an der neuen ›NBH 5‹ mit Speed-Paket, dass diese Eigenschaften mit einer hohen Dynamik und Kompaktheit vereinbar sind.«

Auch beim Drehen und Verzahnen sowie bei den Rundtaktmaschinen stellt FFG Neuheiten vor. Zusätzlich werden in vier Sonderausstellungen Technologien für den Maschinenbau, die Automobil-, Luffahrt- und Schienenverkehrsindustrie gezeigt. Die Auswahl der ausgestellten Werkzeugmaschinen bietet für nahezu jede Produktionsaufgabe eine Lösung: vom Standard-Bearbeitungszentrum über Hochleistungsmaschinen für flexible Zellen und Systeme bis zur Rundtaktmaschine.

Die neu entwickelte NBH 5 von Hüller Hille sticht vor allem durch ihre schlanke Bauweise hervor. Das Bearbeitungszentrum, das für die manuelle, halb- oder vollautomatische Direktbeladung vorgesehen ist, wurde auf eine Breite von 2400 Millimetern getrimmt. Mit einem schnellen Werkzeug-Kettenmagazin im Standard mit 32 Werkzeugplätzen, der platzsparenden Späneentsorgung nach hinten und angepassten Aggregaten und Wartungseinheiten schafften es die Konstrukteure, die Maschine um 1300 Millimeter schmaler zu bauen als die Vorgängerversion. Mit 65 Metern pro Minute Eilgang, 8 m/s² Beschleunigung und 3,2 Sekunden Span-zu-Span-Zeit ist die NBH 5 eine dynamische Maschine. Mit einem Speed-Paket wird die Maschine mit 90 Metern pro Minute Eilgang in allen Linearachsen, 10 m/s² Beschleunigung und einer Span-zu-Span-Zeit von 2,5 Sekunden noch dynamischer. Eine 16000 U/min schnelle Motorspindel erweitert ihr Einsatzgebiet um Aluminium-, HSC- und Leichtmetallzerspanung.

  • Das Bearbeitungszentrum ›NBH 5‹ von Hüller Hille eignet sich als kompakte, dynamische Maschine zur Direktbeladung für den Einsatz in Fertigungszellen.

    Das Bearbeitungszentrum ›NBH 5‹ von Hüller Hille eignet sich als kompakte, dynamische Maschine zur Direktbeladung für den Einsatz in Fertigungszellen.

  • »In Mailand zeigen wir, dass robuste und schwere Zerspanung mit einer beeidruckenden Dynamik und Kompaktheit vereinbar sind.« Martin Winterstein, Marketing und Vertrieb bei FFG

    »In Mailand zeigen wir, dass robuste und schwere Zerspanung mit einer beeidruckenden Dynamik und Kompaktheit vereinbar sind.« Martin Winterstein, Marketing und Vertrieb bei FFG

  • Die ›Linx 35‹ des italienischen Herstellers Jobs bearbeitet auf der EMO in Mailand vollautomatisch Aerospace-Strukturbauteile.

    Die ›Linx 35‹ des italienischen Herstellers Jobs bearbeitet auf der EMO in Mailand vollautomatisch Aerospace-Strukturbauteile.

  • Die Basis zählt: Hessapp steigt mit der neuen ›DVT 300‹ von Guss auf Granit um, was die Umwelt und die Industrie freut.

    Die Basis zählt: Hessapp steigt mit der neuen ›DVT 300‹ von Guss auf Granit um, was die Umwelt und die Industrie freut.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

FFG Werke GmbH

Salacher Str. 93
DE 73054 Eislingen, Fils
Tel.: +49 - 7161 - 805 0
Fax: +49 - 7161 - 805 0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's