nach oben
maschine+werkzeug 06/2017

Tradition trifft Präzision

Maschinen

Bearbeitungzentren - Das italienische Familienunternehmen Fausti fertigt mit einer innovativen Kombination aus handwerklicher Kunst und Fünf-Achs-Bearbeitungstechnologie von Hermle qualitativ hochwertige Jagdwaffen.

Mit der Übergabe des Familienbetriebs, der von der ersten Generation aufgebaut und dann an die nächste Generation übergeben wird, tun sich viele der Gründerväter eher schwer. Das mag verschiedene und durchaus nachvollziehbare Gründe haben, beeinflusst aber am Ende des Tages das Fortbestehen oder eben den Untergang eines Betriebs. Insofern stellt das typische mittelständische Familienunternehmen Fausti ein sehr gelungenes Beispiel dafür dar, wie der konsequent vollzogene Übergang vom Gründervater Stefano Fausti auf die drei Töchter Giovanna, Barbara und Elena nicht nur hervorragend gelang, sondern die Firma in ganz neue Sphären führte.

  • Doppelflinte mit Seitenschlösser Modell Senator Kaliber 28.

    Doppelflinte mit Seitenschlösser Modell Senator Kaliber 28.

  • Draufsicht auf den Rüstplatz des Palettenmagazin- und Wechselsystems PW 150 6 fach links.

    Draufsicht auf den Rüstplatz des Palettenmagazin- und Wechselsystems PW 150 6 fach links.

  • Arbeitsraum eines Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungs-Bearbeitungszentrums C 22 U mit dem NC-Schwenkrundtisch 320 mm Durchmesser und einer Wechselpalette mit Mehrfach-Spannaufnahme auf dem im Tisch montierten Nullpunkt-Spannsystem.

    Arbeitsraum eines Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungs-Bearbeitungszentrums C 22 U mit dem NC-Schwenkrundtisch 320 mm Durchmesser und einer Wechselpalette mit Mehrfach-Spannaufnahme auf dem im Tisch montierten Nullpunkt-Spannsystem.dition trifft Präzision

  • Eines von zwei Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungs-Bearbeitungszentren bei Fausti Srl vom Typ C 22 U mit dem Palettenmagazin- und Wechselsystem PW 150 (ganz links), dem BAZ C 22 U (mittig) und dem Zusatzmagazin ZM 43 (ganz rechts).

    Eines von zwei Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungs-Bearbeitungszentren bei Fausti Srl vom Typ C 22 U mit dem Palettenmagazin- und Wechselsystem PW 150 (ganz links), dem BAZ C 22 U (mittig) und dem Zusatzmagazin ZM 43 (ganz rechts).

  • Von links: Oscar Bertoni (Produktion), Giordano Belleri (Produktion), Giovanna Fausti (CEO Fausti) und Ernesto Molinari (Direktor Hermle Italia).

    Von links: Oscar Bertoni (Produktion), Giordano Belleri (Produktion), Giovanna Fausti (CEO Fausti) und Ernesto Molinari (Direktor Hermle Italia).

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Doch der Reihe nach: Nach vielen Jahren in der Ausbildung und in der Fertigung von Jagdsportwaffen, und mit dem Hintergrund eines passionierten Jägers, entschloss sich Stefano Fausti im Jahr 1948 zur Gründung einer kleinen Werkstatt, um dort in Eigenregie besagte Sportwaffen für die Jagd zu entwickeln und zu fertigen. Basierend auf der Neu- und Weiterentwicklung ein- und doppelläufiger Flinten sowie auf der Grundlage der gebotenen hohen Qualität, erarbeitete sich Fausti einen sehr guten Namen, der zunächst nationale und später internationale Bekanntheit erlangte.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestraße 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426-95-0
Fax: -6109

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's