nach oben
maschine+werkzeug 09/2013

Tiefbohren und Fräsen

TITELSTORY

Samag - Der Anwenderkreis der Tiefbohr-Fräszentren der Samag Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH wächst kontinuierlich weiter. Zu den neuen Nutzern, die von dem Anlagenkonzept bereits nach kurzer Zeit überzeugt sind, zählen die Düsseldorfer Böhler-Uddeholm Deutschland GmbH und die Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH aus Lichtenfels.

Böhler-Uddeholm trägt gleich zwei Traditionsmarken für Qualitätsstahl im Namen und fühlt sich damit der ständigen Weiterentwicklung dieses vielseitigen Werkstoffes verpflichtet. Neben der Optimierung der Stahleigenschaften sorgt das Unternehmen auch mit dem Ausbau der Dienstleistungen rund um sein Produktprogramm für Mehrwert.

Die 376 Mitarbeiter der Böhler-Uddeholm Deutschland GmbH erwirtschafteten 2012/13 einen Umsatz von rund 213 Millionen Euro. Insgesamt wurden 30740 Tonnen an Stahlprodukten abgesetzt. Den größten Anteil bildeten die Werkzeug- und Schnellarbeitsstähle, gefolgt von Edelstahlsonderwerkstoffen.

Markenstahl mit Tradition

Um langfristig erfolgreich zu sein, ist es aber wichtig, den Kunden so passend wie möglich zu bedienen. Je weniger Aufwand er mit den eingekauften Werkzeugstählen hat, desto besser. Diesen Bedarf haben die Stahlspezialisten aus Düsseldorf erkannt und ihr Programm über einfache Stäbe und Blöcke hinaus erweitert. Insbesondere 2012 wurde das Geschäft mit der mechanischen Bearbeitung im Kundenauftrag deutlich ausgebaut. Der Bereich ist als Profit Center der Böhler-Uddeholm Deutschland GmbH organisiert.

Am Standort in Düsseldorf sind alle Werkstoffarten und -formen auf Lager, die im Böhler-Stahlwerk in Österreich oder im Uddeholm-Stahlwerk in Schweden erzeugt werden. Böhler-Uddeholm betreibt im Bereich der mechanischen Bearbeitung keine Lohnfertigung, sondern liefert ausschließlich die konzerneigenen Werkstoffqualitäten aus, die vorher in spanenden Bearbeitungsschritten weiter veredelt werden. Um den Kunden eine Full-Service-Betreuung zu bieten, besteht zusätzlich die Möglichkeit der Oberflächenbeschichtung und der Wärmebehandlung. Der Kunde spart dadurch Arbeitsschritte und kann sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Statt Kapazitäten für die Vorbereitung der Werkstücke zu binden, muss er nur noch sein spezifisches Fertigungs-Know-how anwenden.

Auftraggeber aus dem Werkzeug-, Formen-, Maschinen-, Anlagen- und Vorrichtungsbau nutzen das Angebot. Für die Bearbeitung von Einzelteilen, Klein- und Mittelserien verfügt die mechanische Bearbeitung bei Böhler-Uddeholm über einen modernen Maschinenpark mit horizontalen Bohrwerken, Drei- und Fünf-Achsen-Bearbeitungszentren, Tiefbohr-Fräszentren, Schrägbett- und Karusselldrehmaschinen sowie Schleifmaschinen. Damit können vorgegebene Toleranzwerte bis ±0,02 mm eingehalten werden. Werkstückgewichte von bis zu zehn Tonnen lassen sich damit handhaben.

Produktionsleiter Rainer Schuwerack kümmert sich mit seinen 78 Mitarbeitern in drei Schichten darum, dass jeder Kunde seine Stahlbestellung mit der richtigen Bearbeitung erhält. Beliefert werden nicht nur die deutschen Kunden. Über die Ländervertriebsgesellschaften werden Anlagen- und Maschinenbauer in ganz Europa bedient.

Da auch Tiefbohrungen immer häufiger gefordert werden, suchten Schuwerack und sein Team nach einer passenden Maschine und nahmen bei einem Messebesuch Kontakt zu den Tiefbohrspezialisten von Samag auf. Entscheidend war die Kombination aus Tiefbohren und Fräsen, da neben den Bohrungen häufig auch Ausfräsungen wie Taschen oder Anschlussgewinde an den Bauteilen gefordert werden. Diese in einer Aufspannung mit anzubringen spart Zeit und Aufwand in der Bearbeitung und erhöht dadurch den Durchsatz der Abteilung.

  • Tiefbohr-Fräszentrum TFZ 3-1500 von Samag: Böhler-Uddeholm kaufte eine Maschine, um Bohrlöcher, Ausfräsungen und Anschlussgewinde in einem Fertigungsschritt zu erstellen.

    Tiefbohr-Fräszentrum TFZ 3-1500 von Samag: Böhler-Uddeholm kaufte eine Maschine, um Bohrlöcher, Ausfräsungen und Anschlussgewinde in einem Fertigungsschritt zu erstellen.

  • Die Tiefbohr-Fräszentren TFZ 2-1000 und TFZ 3-1500 in der Montage bei Samag.

    Die Tiefbohr-Fräszentren TFZ 2-1000 und TFZ 3-1500 in der Montage bei Samag.

  • 1 Hofmann bohrt Löcher von 3 bis 20 mm Durchmesser und bis zu 1000 mm Tiefe in die zu fertigenden Formeinsätze und fräst dann in einer Aufspannung Taschen und Gewinde. 2 Hofmann entschied sich vor allem wegen des erhöhten Ständers für die TFZ 2L-1000. So kann die Schwenkachse des Bohrarmes komplett ausgenutzt werden.

    1 Hofmann bohrt Löcher von 3 bis 20 mm Durchmesser und bis zu 1000 mm Tiefe in die zu fertigenden Formeinsätze und fräst dann in einer Aufspannung Taschen und Gewinde. 2 Hofmann entschied sich vor allem wegen des erhöhten Ständers für die TFZ 2L-1000. So kann die Schwenkachse des Bohrarmes komplett ausgenutzt werden.

  • Hofmann entschied sich vor allem wegen des erhöhten Ständers für die TFZ 2L-1000. So kann die Schwenkachse des Bohrarmes komplett ausgenutzt werden.

    Hofmann entschied sich vor allem wegen des erhöhten Ständers für die TFZ 2L-1000. So kann die Schwenkachse des Bohrarmes komplett ausgenutzt werden.

  • Seit über 50 Jahren fertigt die Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH für Automobilhersteller und deren Zulieferer sowie das ›Whos Who‹ der Haushaltsgerätemarken.

    Seit über 50 Jahren fertigt die Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH für Automobilhersteller und deren Zulieferer sowie das ›Whos Who‹ der Haushaltsgerätemarken.

  • Hofmann ist von den Vorteilen des TFZ-Konzeptes schon nach kurzem Einsatz des Bearbeitungszentrums überzeugt.

    Hofmann ist von den Vorteilen des TFZ-Konzeptes schon nach kurzem Einsatz des Bearbeitungszentrums überzeugt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH

Hüttenstraße 21
DE 07318 Saalfeld
Tel.: 03671-585-0
Fax: 03671-585-402

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Hermle Bearbeitungszentrum C 42 U dynamic


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's