nach oben
maschine+werkzeug 05/2014

Tiefbohren auf Langdrehautomat

Technik - Maschinen

Tiefbohren - Das Herzstück eines Lichtbogenschweißbrenners ist die Stromdüse, durch die der Draht geführt wird. Bei Abicor Binzel wird dafür besonders tief auf einem ›Cincom-Evolution-L20E‹-Langdrehautomaten von Citizen gebohrt.

Hier geht es zum Langdrehautomaten Cincom Evolution L20E von Citizen.

Die Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG (Abicor Binzel) aus Buseck ist ein Marktführer auf dem Gebiet der Schweißbrennertechnologie. Weltweit werden Produkte unter der Marke Abicor Binzel verkauft. In einer Produktionsstätte des Unternehmens in Tschechien werden pro Jahr zwischen 13 und 15 Millionen Stromdüsen gefertigt. »Allerdings handelt es sich dabei ausschließlich um Standardbauteile«, erklärt Wolfgang Nau, Leiter Fertigungsprozesse International bei Abicor Binzel. »Kundenspezifische Sonderausführungen werden hier in Buseck produziert. Dafür verwenden wir seit einiger Zeit eine Cincom-Evolution-L20E-Langdrehmaschine von Citizen, die speziell für Abicor Binzel modifiziert wurde«, so Nau weiter.

Abicor Binzel setzt die Cincom Evolution L20E für einen patentierten Tieflochbohrprozess ein, den das Unternehmen vor zwölf Jahren entwickelt hat. Der Langdrehautomat erlaubt Bohrungen ab 0,93 Millimeter Durchmesser. »Mit der L20E erreichen wir an Bohrungstiefen mehr als das 35-Fache des Durchmessers. Aktuell testen wir Tieflochbohrungen von bis zu 95 Millimeter«, sagt Andreas Müller, Teamleiter Langdrehen bei Abicor Binzel. Die dafür erforderlichen Werkzeuge sind innengekühlte HSS-Bohrer mit aufgelöteter Hartmetall-Spitze. Das ist notwendig, weil reine HM-Werkzeuge für den Fertigungsprozess zu spröde wären und während der Zerspanung brechen würden.

  • Die Bohrungstiefe des Tieflochbohrers erreicht mehr als das 35-Fache des Durchmessers.

    Die Bohrungstiefe des Tieflochbohrers erreicht mehr als das 35-Fache des Durchmessers.

  • Andreas Müller ist Teamleiter Langdrehen bei Abicor Binzel in Buseck.

    Andreas Müller ist Teamleiter Langdrehen bei Abicor Binzel in Buseck.

  • »Tieflochbohrungen auf einer Standardmaschine bringen unssignifikante Vorteile.« Wolfgang Nau, Leiter Fertigungsprozesse International bei der Abicor Binzel GmbH in Buseck

    »Tieflochbohrungen auf einer Standardmaschine bringen unssignifikante Vorteile.« Wolfgang Nau, Leiter Fertigungsprozesse International bei der Abicor Binzel GmbH in Buseck

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Citizen Machinery Europe GmbH

Mettinger Straße 11
DE 73728 Esslingen
Tel.: 0711-3906-100
Fax: -106

Citizen Systems Europe GmbH

Otto-Hirsch-Brücken 17
DE 70329 Stuttgart
Tel.: 0711-490-320
Fax: -405

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's