nach oben
12.03.2012

Tannenbaumnuten fräsen

Spektrum

Adams General Power stellt
Tannenbaumnuten-Fräszentren
Typ FX-SL her, mit denen komplexe
Tannenbaumnuten rationell in
sehr schwere und große Turbinenwellen
gefräst werden können.

Bild 1: Tannenbaumnuten fräsen

Mit dem zyklischen Bearbeitungsverfahren und den FX-SL-Fräszentren sind horizontale, schräge und gebogene Nuten beziehungsweise Tannenbaumnuten rationell herstellbar. Durch das zyklische Adams-Tannenbaumnuten-Bearbeitungsverfahren und die Adams-Fräszentren FX-SL kann, je nach Bearbeitungsaufgabe, mit den Tannenbaumnuten-Profilfräswerkzeugen wegen geringerer benötigter Fräskräfte ins volle Material gefräst werden.

Mit den Tannenbaumnuten-Bearbeitungsverfahren, der Tannenbaumnuten-Fräseinrichtung und Tannenbaumnuten-Fräsern werden unter anderem sehr hohe Zeiteinsparungen, eine Reduzierrung der Schnittkraft, eine geringere Belastung der Achsenantriebe und geringerer Verschleiß an der Werkzeugschneide erreicht. Die Kosten zur Herstellung von Turbinenwellen mit Tannenbaumnuten-Profilen werden somit insgesamt reduziert. Die FX-SL sind für Einzelteilfertigung und auch für die Serienfertigung sehr geeignet. Die Verfahrwege der Bearbeitungszentren sind in der Längsachse bis 20000 mm, die Querachse über 2000 mm und die Vertikalachse ebenfalls über 2000 mm erhältlich.

Es können je nach Maschinengröße Werkstück-Durchmesser bis 4000 mm und Werkstück-Längen bis 15000 mm und mehr bearbeitet werden. Die FX-SL sind lieferbar für Turbinenwellengewicht bis zu 350 Tonnen. Die Drehmomente der Dreh-Spindelstöcke betragen, je nach Anforderung, bis 80000 Nm oder mehr, die Antriebsleistungen können bis zu 150 kW oder mehr betragen, und die Drehzahlen des Dreh-Spindelstocks für die Fräsbearbeitung können von 0,01 Umdrehungen bis drei Umdrehungen betragen.

Die Frässpindeln sind je nach Bearbeitungsaufgaben mit Drehmomenten bis 1000 Nm und mehr erhältlich und es sind Drehzahlen von 4000 bis 18000 U/min möglich. Die Antriebsleistungen können bis zu 102 kW betragen. Durch die hohe Stabilität der Bearbeitungsmaschinen und durch das integrierte, patentierte und sehr positiv wirkende Schwingungsdämpfungssystem sind sehr präzise Fräsbearbeitungen realisierbar. Die FX-SL für Turbinenwellenbearbeitung sind besonders stabil aufgebaut, wodurch eine sehr hohe Präzision erzielt wird.

www.adams-tec.com

Unternehmensinformation

ADAMS General Power GmbH

Am Langenberg 1
DE 66740 Saarlouis
Tel.: 06831-768879-1
Fax: -3

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's