nach oben
maschine+werkzeug 06/2012

Strukturen in 3D

Technik - Maschinen

Lasertechnik - Kompaktes Fünf-Achs-Fräsen kombiniert mit Laser-Oberflächenstrukturieren von Kunststoff-Spritzgussformen auf einer Maschine: Die Lasertec 65 Shape setzt neue Standards im Formenbau.

Die Zeit der einfachen Ledernarbungen im Autoinnenraum ist genauso vorbei wie die der Einheitsoberflächen vieler Konsumgüter. Dank der Technologie des Fünf-Achs-Lasertexturierens auf den Hightech-Maschinen der Lasertec-Shape-Baureihe von DMG/Mori Seiki sind Designern von Sichtoberflächen nunmehr keine Grenzen mehr gesetzt. Geometrisch definierte Oberflächenstrukturen in Freiformflächen zum Beispiel für Automotive-Innenraumkomponenten wie Armaturen, Lenkradkappen oder Motorabdeckungen sind in reproduzierbarer Qualität herstellbar.

Darüber hinaus ermöglicht die flexible Lasertec-Integration via HSK-Schnittstelle in eine Fünf-Achs-Fräsmaschine eine Technologiekombination von Fräsen und Lasern auf einer Maschine. Als jüngstes Modell der Shape-Baureihe kombiniert die Lasertec-65-bewährte Fünf-Achs-Frästechnologie auf Basis der hochkompakten, leistungsstarken DMU 65 Monoblock-Design mit den Möglichkeiten der fünfachsigen Laser-Präzisionsbearbeitung.

Produktivität und Präzision beginnen somit schon beim Fräsen der Formbauteile. Ein kompakter Gussständer im Monoblock-Design sorgt für absolute Stabilität und Steifigkeit, was maximale Langzeitgenauigkeit garantiert. Das Maschinendesign ist auf geringen Platzbedarf ausgelegt, die Stellfläche beträgt lediglich 7,5 m² und bietet optimale Zugänglichkeit zu einem großen Arbeitsbereich. Dieser misst 650 mm x 650 mm x 560 mm und kann bei einer Türöffnung von bis zu 1430 mm jederzeit mit einem Kran von oben beladen werden. So lassen sich bei der Fünf-Achs-Maschinenversion mit integriertem NC-Schwenkrundtisch problemlos Spritzgussformen mit bis zu 840 mm Durchmesser und 500 mm Höhe bei einem Werkstückgewicht von bis zu 1000 kg in den Arbeitsraum einbringen. Die dreiachsige Maschine ermöglicht sogar die Bearbeitung von Bauteilen mit einem maximalen Gewicht von 1800 kg.

Herzstück der Lasertec 65 Shape ist ein Laserscanner, der über eine HSK-Schnittstelle flexibel in die Maschine integriert werden kann, sodass selbst hochkomplexe Formbauteile nach der Fräsbearbeitung in derselben Aufspannung auch lasertexturiert werden können. Die Implementation des HSK-Laserkopfes erfolgt über einen speziellen, manuellen Wechslerarm neben der Maschine, welcher ein Umrüsten von Fräs- auf Laserbetrieb innerhalb von zehn Minuten ermöglicht. Dabei ist die Lasertec-Technologieintegration flexibel in alle Monoblock- sowie Duoblock-Fräsmaschinen von DMG/Mori Seiki möglich. Diese Form der Oberflächenbearbeitung von Kunststoff-Spritzgussformen übersteigt die des herkömmlichen Ätzverfahrens bei Weitem. Gegenüber der umweltfeindlichen Ätztechnik können beim Lasertexturieren eben auch hochkomplexe, geometrisch definierte 3D-Oberflächenstrukturen ohne Probleme in Freiflächen mit höchster Reproduzierbarkeit eingebracht werden. Somit lassen sich, angefangen von der einfachen Lederstruktur in eine Handymold, über komplexe 3D-Schuppenstrukturen in eine Schuhsohle bis zur geometrisch definierten Pyramidenstruktur in eine Lenkradkappe, nahezu alle denkbaren technischen Sichtoberflächen kundenspezifisch umsetzen.

  • Die Lasertec 65 Shape benötigt nur eine Stellfläche von 7,5 m2.

    Die Lasertec 65 Shape benötigt nur eine Stellfläche von 7,5 m2.

  • Fünfachsiges Laserstrukturieren einer Lenkradkappe mit Wabenstruktur. 3 Muster der Wabenstruktur.

    Fünfachsiges Laserstrukturieren einer Lenkradkappe mit Wabenstruktur. 3 Muster der Wabenstruktur.

  • Bild 3: Strukturen in 3D

    Bild 3: Strukturen in 3D

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's