nach oben
maschine+werkzeug 07/2014

Stabile Maschine für harte Walzen

Technik - Maschinen

Drehen - Für die Vorbearbeitung metallurgischer Walzen hat WHQ in Quedlinburg eine neue Schwerdrehmaschine der Marke Binns & Berry von PTG angeschafft. Die Maschine überzeugt durch ihre hohe Stabilität bei der Drehbearbeitung harter Werkstoffe und verkürzt die Bearbeitungszeit deutlich.

Hier geht es zu den Drehmaschinen der Marke Binns & Berry von PTG.

Während alle Welt von Industrie 4.0 und vernetzter Fertigung spricht, finden sich in Quedlinburg am Rande des Harzes noch historische Zeugnisse von Industrie 1.0 – aus der Blütezeit der industriellen Revolution. Die ältesten Werkshallen der 1865 gegründeten Walzengießerei und Hartgusswerk Quedlinburg GmbH (WHQ) haben jedoch problemlos den Sprung in die Gegenwart geschafft. Denn im Inneren der rotbraunen Backsteingebäude fertigt WHQ mit modernen Verfahren Walzen für diverse Industriezweige und Anwendungen. Dr. Martin Schrumpf und Rainer Busch, geschäftsführende Gesellschafter bei WHQ, interpretieren die Abkürzung des Firmennamens auch treffend mit »Walzen höchster Qualität«.

  • Die Walzendrehmaschine Versa-Turn 7 von Binns & Berry bei WHQ im Einsatz.

    Die Walzendrehmaschine Versa-Turn 7 von Binns & Berry bei WHQ im Einsatz.

  • Bei größeren Walzen beträgt die Vorbearbeitungszeit drei bis vier Schichten pro Walze.

    Bei größeren Walzen beträgt die Vorbearbeitungszeit drei bis vier Schichten pro Walze.

  • Drei-/Vier-Bahnen-Maschinenbett mit einer Drehlänge von fünf Metern.

    Drei-/Vier-Bahnen-Maschinenbett mit einer Drehlänge von fünf Metern.

  • An der Rückwand der Maschine wurden mehrere Bleche durch Plexiglasscheiben ersetzt, damit der Bediener eine zweite Maschine im Blick haben kann.

    An der Rückwand der Maschine wurden mehrere Bleche durch Plexiglasscheiben ersetzt, damit der Bediener eine zweite Maschine im Blick haben kann.

  • »Aus der Langlebig-keit der Maschinen ergibt sich für den Kunden der Return on Investment.« Johann Haugg, Geschäftsführer der PTG Deutschland GmbH

    »Aus der Langlebig-keit der Maschinen ergibt sich für den Kunden der Return on Investment.« Johann Haugg, Geschäftsführer der PTG Deutschland GmbH

  • WHQ fertigt mit modernen Verfahren Walzen für diverse Industriezweige und Anwendungen.

    WHQ fertigt mit modernen Verfahren Walzen für diverse Industriezweige und Anwendungen.

  • Bei der Zerspanung der Gusshaut zeigt sich die hohe Stabilität der Maschine.

    Bei der Zerspanung der Gusshaut zeigt sich die hohe Stabilität der Maschine.

  • WHQ hat ein eigenes Konzept für die Werkzeugaufnahme, das von PTG auch für diese Maschine umgesetzt wurde. Der sehr steife Werkzeughalter für das WHQ-eigene Werkzeugsystem ist geeignet für die harten Werkstoffe.

    WHQ hat ein eigenes Konzept für die Werkzeugaufnahme, das von PTG auch für diese Maschine umgesetzt wurde. Der sehr steife Werkzeughalter für das WHQ-eigene Werkzeugsystem ist geeignet für die harten Werkstoffe.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

PTG Deutschland GmbH

Pilsener Straße 9
DE 86199 Augsburg
Tel.: 0821-908983-0
Fax: 0821-908983-20

Walzengiesserei & Hartgusswerk Quedlinburg GmbH

Klopstockweg 33
DE 06484 Quedlinburg
Tel.: 03946-774-0
Fax: -125

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's