nach oben
maschine+werkzeug 10/2014

Spezialist für XL-Maschinen

Extra Großteilebearbeitung

Die XL-Maschinen der Starrag Group eignen sich für die Bearbeitung extrem großer und teilweise schwerer Bauteile – zum Beispiel stählerne Segmente für Seilbahnen und Antriebsschrauben für U-Boote.

Was ist eigentlich eine echte XL-Maschine, fragt sich sicher mancher Anwender? Ihnen empfiehlt Walter Börsch, CEO der Starrag Group aus Rorschacherberg (Schweiz): »Ich würde Lieferanten von XL-Maschinen genauer unter die Lupe nehmen. Dazu würde ich mir im ersten Schritt einmal die Produktionsstätten ansehen und mich über die dort bereits gefertigten Maschinen informieren.«

Die Großmaschinen der Starrag Group stammen in der Regel von der Tochter Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST) mit Stammsitz in Mönchengladbach und in Bielefeld (Produktionsstätte der Marke Droop+Rein). Unter dem Markennamen Scharmann fertigt das Unternehmen etwa den Ecoliner zum Zerspanen von bis zu 30 m langen Aluminiumprofilen (Stringern) für Großflugzeuge. Unter dem Markennamen Droop+Rein entstehen in Bielefeld neben Portalfräsmaschinen beispielsweise Fräsmaschinen mit obenliegendem Gantry (FOG), die sich vor allem für extrem große Bauteile eignen. Die maximalen Verfahrwege betragen 42 m (X-Achse), 11,5 m (Y-Achse) und 4,0 m (Z-Achse).

Zum Herstellen der gigantischen Antriebsschraube eines amerikanischen U-Boots baute DST beispielsweise das weltweit größte Fünf-Achs-Fräsdrehzentrum mit einem Tisch von sieben Metern Durchmesser und zweimal 100 Kilowatt Antriebsleistung. Dabei handelte es sich um eine Gemeinschaftsaktion der Marken Droop+Rein und Dörries. »Hier fahren wir zweigleisig«, beschreibt DST-Geschäftsführer Dr. Norbert Hennes die Strategie. »Setzt der Anwender mehr auf das Fräsen, kombinieren wir eine FOG mit einer Dörries-Tischeinheit zur Fräsdrehmaschine. Überwiegt der Drehanteil, kann eine Dörries-Drehmaschine mit bis zu zwölf Metern Planscheiben im Standard auch zusätzlich bohren, fräsen und schleifen.«

  • Großportalfräsmaschinen in Gantry-Bauweise sind prädestiniert, um große, schwere und sperrige Werkstücke optimal zu bearbeiten.

    Großportalfräsmaschinen in Gantry-Bauweise sind prädestiniert, um große, schwere und sperrige Werkstücke optimal zu bearbeiten.

  • Unter dem Markennamen Droop+Rein entstehen in Bielefeld Fräsmaschinen mit obenliegendem Gantry (FOG), die sich vor allem für extrem große Bauteile eignen.

    Unter dem Markennamen Droop+Rein entstehen in Bielefeld Fräsmaschinen mit obenliegendem Gantry (FOG), die sich vor allem für extrem große Bauteile eignen.

  • »Bei uns entstanden für alle Maschinentypen an die 300 verschiedene Fräsköpfe«. Ulrich Wiehagen, Werk- und Vertriebsleiter der Dörries Scharmann Technologie GmbH, Droop+Rein in Bielefeld Foto: Starrag Group/Ralf Baumgarten

    »Bei uns entstanden für alle Maschinentypen an die 300 verschiedene Fräsköpfe«. Ulrich Wiehagen, Werk- und Vertriebsleiter der Dörries Scharmann Technologie GmbH, Droop+Rein in Bielefeld Foto: Starrag Group/Ralf Baumgarten

  • Foto: Starrag Group Ich empfehle, Lieferanten von XL-Maschinen genauer unter die Lupe zu nehmen.« Walter Börsch, CEO der Starrag Group aus Rorschacherberg (Schweiz)

    Foto: Starrag Group Ich empfehle, Lieferanten von XL-Maschinen genauer unter die Lupe zu nehmen.« Walter Börsch, CEO der Starrag Group aus Rorschacherberg (Schweiz)

  • Foto: Starrag Group »Ich bin mir sicher, dass wir uns mit Blick auf unsere Referenzen aus der Luft- und Raumfahrt, dem Schiffsbau, der Energietechnik, der Automobilindustrie oder auch dem Seilbahnbau in Sachen XL nicht verstecken müssen.« Dr. Norbert Hennes, Geschäftsführer Dörries Scharmann Technologie GmbH

    Foto: Starrag Group »Ich bin mir sicher, dass wir uns mit Blick auf unsere Referenzen aus der Luft- und Raumfahrt, dem Schiffsbau, der Energietechnik, der Automobilindustrie oder auch dem Seilbahnbau in Sachen XL nicht verstecken müssen.« Dr. Norbert Hennes, Geschäftsführer Dörries Scharmann Technologie GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Starrag Group

Seebleichestraße 61
CH 9404 RORSCHACHERBERG
Tel.: 004171-8588-111
Fax: -122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's