nach oben
10.11.2014

Sortiment erweitert

Spektrum

Für die Komplettbearbeitung von Werkstücken in einer Aufspannung hat die Rückle-Tochter Head-Tec ihr Sortiment rund um Fräsköpfe erweitert.

Bild 1: Sortiment erweitert

Ab sofort erhalten Maschinenhersteller das ganze Technologiespektrum aus einer Hand: von einbaufertigen Getriebespindeln mit Pick-up-Schnittstelle für passgenaue Fräsköpfe mit Spindeln fürs Schruppen und Schlichten sowie Köpfe zum Drehen und zur Herstellung von Verzahnungen jeweils mit Pick-up-Schnittstelle für den automatischen Kopfwechsel. Head-Tec entwickelt kundenspezifische und werkstoffgerechte Bearbeitungssysteme für Werkzeugmaschinen, inklusive Hauptantrieb und Frässpindel. Dazu zählen Gabelfräsköpfe, Orthogonal- oder Universalfräsköpfe für die Schruppbearbeitung sowie Geradfräsköpfe und Winkelfräsköpfe mit kurzer Spindel zum Eintauchen ins Werkstück. Außerdem bietet Head-Tec hochdynamische Gabelfräsköpfe mit integrierter Motorspindel für die Finishbearbeitung sowie Meißelhalter für Drehoperationen an, um nur einige der möglichen Ausführungen zu nennen. Die Fräsköpfe zeichnen sich durch eine hohe Steifigkeit und Leistungsdichte sowie eine präzise Achsgeometrie und eine hohe Rundlaufgenauigkeit der Frässpindel aus. Neu im Portfolio ist ein extrem kurzbauender Zwei-NC-Gabelfräskopf (im Bild) mit Motorspindel und Schleifring in der C-Achse des Fräskopfes für unbegrenzte Schwenkwinkel n x ±360°. Für Drehzahlen bis zu 6000 U/min und ein maximales Moment von 1000 Nm hat der Fräskopfspezialist außerdem Öl-Luft-geschmierte und dadurch thermisch robuste Frässpindeln in hochbelastbaren Achsantrieben entwickelt.

www.rueckle-gruppe.de

Unternehmensinformation

Zollern Rückle GmbH & Co. KG

Zainingerstr. 13-15
DE 72587 Römerstein
Tel.: 07382-9373-0
Fax: -83

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's