nach oben
maschine+werkzeug 06/2010

Sechs Richtige für die Fertigung

Technik

Messeneuheiten - Zur AMB in Stuttgart präsentiert Gildemeister sechs neue Maschinen als Weltpremieren. Zusätzlich werden dort zukunftsweisende Stromspeichersysteme aus dem Geschäftsfeld der Energy Solutions vorgestellt.

Die AMB-Highlights von Gildemeister im Bereich der Dreh-Technologie sind das kompakte Dreh-Fräszentrum CTX alpha TC, das Zwei-Spindel-Drehzentrum Sprint 42-10 linear sowie eine neue Maschine zur Erweiterung der Twin-Technologie. Während die DMU 60 EVO linear von Deckel Maho Seebach die Baureihe der Universalmaschinen mit Schwenk-Rundtisch um eine mittlere Baugröße ergänzt, markiert die DMU 65 der Deckel Maho Pfronten GmbH den Auftakt zu einer komplett neuen Maschinengeneration für die universelle Komplettbearbeitung.

Für die sechste Weltpremiere am AMB-Stand sorgt schließlich die DMG Microset GmbH. Mit der Matrix-Technologie präsentieren die Bielefelder dabei eine völlig neue Dimension der Werkzeug-Voreinstellung.

Komplettbearbeitung

Zur AMB in Stuttgart wird die Gildemeister Drehmaschinen GmbH die Baureihe ihrer Dreh-Fräszentren mit der CTX alpha TC für die bis zu fünfachsige Sechs-Seiten-Komplettbearbeitung ergänzen. Die CTX alpha TC erschließt mit ihrer um ±120 Grad schwenkbaren B-Achse, dem unteren Revolver mit Werkzeug-Direktantrieb, der NC-gesteuerten schwenk- und positionierbaren Gegenspindel, dem Werkzeugmagazin für bis zu 72 Werzeuge sowie der Shopturn 3G-Steuerung von Siemens eine erstaunliche Flexibilität für Drehdurchmesser bis 370 Millimeter und Drehlängen bis 424 Millimeter. Darüber hinaus lässt sich Stangenmaterial bis 65 Millimeter Durchmesser im autarken Durchlauf hochpräzise abarbeiten.

Deckel Maho Pfronten demonstriert zur AMB mit der hochdynamischen DMU 65 den Einstieg in eine neue Generation der kompakten Universalmaschinen. Basierend auf einem Monoblock-Gussständer mit Drei-Punkt-Auflage und ausgestattet mit einem optimal zugänglichen Arbeitsraum (X, Y und Z) von 650 mal 650 mal 560 Millimeter, generieren sich die Stärken der DMU 65 vor allem aus einem modularen Baukastenkonzept. So stehen zur Werkstückaufnahme neben dem Starrtisch unterschiedliche Schwenk-Rundtische mit Getriebe- oder Torqueantrieb ebenso zur Verfügung wie ein Schwenk-Rundtisch mit integrierter Drehfunktionalität oder eine Palettenwechsler-Ausführung zur hauptzeitparallelen Beschickung. Zudem bietet die Maschine eine große Varianz in der Spindelauswahl. Neben der 18.000er-Standardspindel sind hier drehmomentstarke Spindeln für das Leistungsfräsen sowie schnelle Highspeed-Spindeln für die HSC-Bearbeitung verfügbar.

Im Bereich der Universalmaschinen soll die neue DMU 60 EVO linear von Deckel Maho Seebach den Maßstab in ihrer Klasse zur AMB neu definieren. Ausgestattet mit Verfahrwegen von (in X, Y und Z) 600 mal 500 mal 500 Millimeter, bildet diese Maschine den Auftakt zu einer komplett neuen Generation der DMU EVO-Maschinen und DMU EVO-linear-Maschinen aus Seebach.

Kernmodule sind der NC-Schwenkrundtisch für das Fünf-Achs-Bearbeiten, den es sowohl in einer Getriebe-Variante aus auch mit Torque-Antrieb geben wird, sowie der Einsatz von Linearantrieben in der X-Achse für Beschleunigungen bis zu 10 m/s2 und 80 m/min Eilgang. Ergänzt wird der neue Baukasten der DMU 60 EVO linear durch unterschiedliche Werkzeugmagazine mit schnellem Doppelgreifer für bis zu 120 Werkzeuge.

Eine neue Dimension der Werkzeug-Voreinstellung präsentiert die DMG Microset GmbH zur AMB mit der neuartigen Matrix-Technologie. Die Steuereinheit des Microset-Gerätes fährt dabei auf einem Luftbett über eine hundertprozentig ebene Glasplatte mit einem Datamatrix-Code in Form eines Schachbrettmusters (Matrix). Der Kameraträger ist auf dem Glasbett frei beweglich und kann von jeder Seite an das horizontal einzusetzende Werkzeug herangefahren werden. Das ermöglicht erstmals das uneingeschränkte Vermessen unterschiedlichster Werkzeuge, sodass die bisherige Differenzierung in Horizontal- und Vertikal-Einstellgeräte aufgehoben wird.

  • Fünf-Achs-Universalzentrum DMU 600 für XXL-Teile.

    Fünf-Achs-Universalzentrum DMU 600 für XXL-Teile.

  • DMU 65 für die universelle Komplettbearbeitung.

    DMU 65 für die universelle Komplettbearbeitung.

  • Dreh-Fräs-Zentrum CTX alpha TC.

    Dreh-Fräs-Zentrum CTX alpha TC.

  • Microset-Gerät mit Matrix-Technologie zur Werkzeug-Voreinstellung.

    Microset-Gerät mit Matrix-Technologie zur Werkzeug-Voreinstellung.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's