nach oben
maschine+werkzeug 09/2011

Schneller zum richtigen Umfang

Technik

Schleifen - Für das Umfangsschleifen von Wendeschneidplatten in Serie hat Junker den Maschinentypen Platemat überarbeitet und mit neuem Beladungssystem ausgestattet. Daraus ergibt sich eine deutlich schnellere Bearbeitung.

Schrupp- und Schlichtscheiben

Im Vergleich zu anderen Herstellern arbeitet Junker nicht mit Topfscheiben, sondern bringt bei der Platemat jeweils eine Schrupp- und eine Schlichtscheibe zum Einsatz, die auf einer B-Achse sitzen. Für den hohen Materialabtrag bei Beginn der Bearbeitung sorgt die Schruppscheibe mit hoher Umfanggeschwindigkeit. Dann übernimmt die zweite Schleifscheibe das Feinschlichten oder auch Polieren der Werkstückoberfläche.

Laut Junker erzeugt das Umfangschleifverfahren durch die kleine Werkstückkontaktzone dabei im Vergleich zur Bearbeitung mit Topfscheiben eine weitaus bessere Schartigkeit und damit eine höhere Schneidkantenqualität.

Bei der Produktion von Wendeschneidplatten mit großen Aufmaßen ermöglicht die Schruppscheibe außerdem das Bearbeitungskonzept ›Grind-to-Size‹. Dabei können aus einem Ausgangsrohling verschiedene Geometrien erzeugt werden, ohne dass dafür unterschiedliche Rohlinge auf Lager gehalten werden müssen.

Die spezielle Umfangsschleiftechnologie ermöglicht bei vielen Wendeschneidplatten-Geometrien eine Reduzierung der Fertigungszeit und damit eine Produktivitätssteigerung von teilweise bis zu 60 Prozent: »Damit bietet Junker die höchste Produktivität bei der Massenbearbeitung von Wendeschneidplatten«, teilt das Nordracher Unternehmen mit. In Zusammenarbeit mit Kunden hat Junker inzwischen auch Technologien für das Schleifen von Wendeschneidplatten aus CBN- und aus keramischen Werkstoffen entwickelt.

Die Maschine ist durchgängig für den Einsatz in einem integrativen Fertigungskonzept ausgelegt. Durch die leichte Anbindung von Peripheriegeräten und Automatisierungslösungen ist die Maschine für alle Anwender geeignet, für die eine hohe Werkstückqualität und wirtschaftliches Bearbeiten zählt.

  • Die weiterentwickelte Platemat.

    Die weiterentwickelte Platemat.

  • Das Umfangsschleifverfahren ermöglicht eine hohe Schneidkantenqualität

    Das Umfangsschleifverfahren ermöglicht eine hohe Schneidkantenqualität

  • Mit dem Softwaremodul Juwop/VG wird das Schleifen in 3D angezeigt.

    Mit dem Softwaremodul Juwop/VG wird das Schleifen in 3D angezeigt.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH

Junkerstraße 2
DE 77787 Nordrach
Tel.: 07838-84-0
Fax: -302

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's