nach oben
maschine+werkzeug 08/2018

Schmutz-Schutz

Extra Luft- und Raumfahrt

Schutzabdeckung - Hema fertigt robuste Rückwandsysteme für Werkzeugmaschinen auch in überdimensionalen Größen. Ein Beispiel aus China verdeutlicht die Möglichkeiten.

Für eine Fräsmaschine zur Bearbeitung von Flugzeugteilen konstruierte Hema Zhao eine überdimensionale Rückwand. Bild: Hema

Rückwandsysteme schützen empfindliche Maschinenteile vor Verschmutzungen. Der Maschinenschutz-Spezialist Hema fertigt die Schutzabdeckungen in allen erdenklichen Größen. Selbst extreme Abmessungen sind kein Problem: Die chinesische Tochterfirma Hema Zhao hat jüngst eine Rückwand für eine Fräsmaschine mit einer Höhe von fast 5.000 Millimeter konstruiert.

Es handelte sich um eine Rückwand für eine Maschine zum Spiegelfräsen von Flugzeugteilen. Für die Ingenieure in Qingdao war es der größte Auftrag seit Gründung der Tochtergesellschaft 1997. Der Kunde hatte sich mit dem Projekt bewusst an Hema gewandt, weil das Unternehmen für seine Kompetenz in der Fertigung komplexer Abdeckungssysteme bekannt ist.

Nur drei Monate vergingen deshalb von der Auftragserteilung bis zur Installation der Rückwand, die in der Länge 8.000 Millimeter und in der Höhe 4.955 Millimeter misst und 1,2 Tonnen wiegt. Grundlage für die Abdeckung waren die bewährten Faltenbälge der Samurai-Baureihe, die mit Edelstahllamellen zum Schutz der Bälge gegen heiße und scharfkantige Späne ausgestattet sind. Die Langlebigkeit und der geringe Verschleiß dieser Baureihe wurden in Dauertests mit mehr als einer Million Zyklen bestätigt.

Für die Fertigung der Rückwand musste einiger Aufwand betrieben werden: Da die Lamellen sehr lang sein und eine bestimmte Geometrie haben sollten, war ein Umbau der Abkantpresse erforderlich. So konnten die Lamellen trotz ihrer extremen Länge präzise gefertigt werden. Für ein einfacheres Handling der Rückwand wandelte man den Faltenbalg mit über 100 Falten zudem in ein modulares System um.

Feng Wei, Vertriebsleiter von Hema Zhao, stellt einen Trend hin zu kundenspezifischen Lösungen bei Maschinen-Abdeckungen fest: »Die Anforderungen an Maschinen werden immer spezieller, das merken auch wir.« Da individuell gefertigte Rückwandsysteme verhältnismäßig teuer sind, hat Hema das modular aufgebaute Cube-Rückwandsystem entwickelt. Es ist in drei Ausführungen für Geschwindigkeiten bis 60 Meter pro Sekunde (Cube 60), bis 80 Meter pro Sekunde (Cube 80) und für Geschwindigkeiten von mehr als 80 Meter pro Sekunde (Cube 80+) erhältlich. Hema fertigt das Cube-System außerdem auch als individuelle Rückwand (Cube X).

www.hema-group.com

Dokument downloaden
PDF Download
Schmutz-Schutz

pdf-Datei, 0,4 MB

Unternehmensinformation

HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH

Seligenstädter Straße 82
DE 63500 Seligenstadt
Tel.: 06182-773-0
Fax: 06182-773-35

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's