nach oben
03.11.2015

Robustes Bearbeitungszentrum leistet Schwerstarbeit

Der französische Luftfahrt-Zulieferer KMP, bei dem ein Bearbeitungszentrum UMC-750 von Haas Automation im Automatikbetrieb Tag und Nacht komplexe Teile aus Titan für Airbus fertigt, ist von der Robustheit und Zuverlässigkeit der Maschine überzeugt.

80 Prozent Titanteile

Etwa 80 Prozent der Teile bei KMP werden aus Titan hergestellt. Dieser für seine Festigkeit berüchtigte und schwer zu bearbeitende Werkstoff wird insbesondere in der Luftfahrtindustrie, aber auch im Motorsport, verwendet. Viele ihrer Teile sind äußerst komplex und voll von Freiformflächen, Schrägen, geneigten Durchgangsbohrungen und unregelmäßig geformten Vorsprüngen. Zuweilen werden 80 bis 90 Prozent des Rohlings abgetragen. Es hat sich herausgestellt, dass die Haas Maschinen mit Titan überhaupt kein Problem haben. Eine UMC-750 läuft sogar rund um die Uhr unbeaufsichtigt und bearbeitet Werkstücke aus Titan.

Der Eco-Tower 60 von Lang Technik bietet einen einfachen und vorteilhaften Einstieg in die Automatisierung bis Losgröße 60. Ein Bediener bei KMP belädt den Eco-Tower mit Rohlingen, drückt einen Knopf und geht weg. Bei der Rückkehr findet er dann ein fertig bearbeitetes Los von Präzisionsteilen vor. „Der Anschluss an die UMC-750 ist einfach und wurde vom Haas Techniker im Handumdrehen vorgenommen“, betont Korczak.

KMP möchte weiter wachsen und Kunden finden, die größere Stückzahlen von Präzisionsteilen aus harten Werkstoffen benötigen. Aber die Werkstatt steht mit anderen lokalen Unternehmen sowie mit Anbietern in Billiglohnländern, wie Rumänien und Tunesien, im Wettbewerb.

„Wir müssen gut organisiert und strukturiert sein sowie einen attraktiven Stundensatz anbieten, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, ergänzt Korczak abschließend. „Das bedeutet, der Preis und die laufenden Kosten der Haas Maschinen sind ein riesiger Vorteil, auf dem wir aufbauen können.“

„Jetzt fühlen wir uns sicher genug, um mehr Mitarbeiter einzustellen und mehr Werkzeugmaschinen von Haas, insbesondere Universalmaschinen, zu kaufen. Ich bin sehr froh, dass wir den Geschichten der anderen Maschinenbauer keinen Glauben geschenkt hatten. Dann wären wir heute noch nicht so weit. Es ist immer gut, wenn man sich mit eigenen Augen überzeugt.“

  • Viele Teile sind äußerst komplex und werden zuweilen 80 bis 90 Prozent des Rohlings abgetragen. Bild: Haas Automation

    Viele Teile sind äußerst komplex und werden zuweilen 80 bis 90 Prozent des Rohlings abgetragen. Bild: Haas Automation

  • Etwa 80 Prozent der Teile bei KMP werden aus Titan hergestellt. Viele dieser Teile sind äußerst komplex und voll von Freiformflächen, Schrägen, geneigten Durchgangsbohrungen und unregelmäßig geformten Vorsprüngen. Bild: Haas Automation

    Etwa 80 Prozent der Teile bei KMP werden aus Titan hergestellt. Viele dieser Teile sind äußerst komplex und voll von Freiformflächen, Schrägen, geneigten Durchgangsbohrungen und unregelmäßig geformten Vorsprüngen. Bild: Haas Automation

  • Das in Frankreich ansässige Unternehmen KMP hat eine UMC-750 mit einem Rohlingsspeicher „Eco-Tower 60 von Lang Technik“ und Laderoboter ausgerüstet. Durchgängig können Tag und Nacht komplexe Luftfahrtteile aus Titan für Airbus gefertigt werden. Bild: Haas Automation

    Das in Frankreich ansässige Unternehmen KMP hat eine UMC-750 mit einem Rohlingsspeicher „Eco-Tower 60 von Lang Technik“ und Laderoboter ausgerüstet. Durchgängig können Tag und Nacht komplexe Luftfahrtteile aus Titan für Airbus gefertigt werden. Bild: Haas Automation

  • Die Eheleute und Unternehmer Sébastien und Sonia Korczak beschlossen, unter dem Namen KMP ihre eigene Maschinenwerkstatt in Toulouse zu gründen, um für die vielen Luftfahrt-Zulieferern in ihrem Gebiet Teile zu fertigen. Bild: Haas Automation

    Die Eheleute und Unternehmer Sébastien und Sonia Korczak beschlossen, unter dem Namen KMP ihre eigene Maschinenwerkstatt in Toulouse zu gründen, um für die vielen Luftfahrt-Zulieferern in ihrem Gebiet Teile zu fertigen. Bild: Haas Automation

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's