nach oben
maschine+werkzeug 05/2018

Roboterzelle fürs Drehen

Extra Automatisierung

Drehen - Mazak hat ein Plug-and-play-Drehzentrum in Kombination mit einem roboterbasierenden Maschinenbeschickungssystem für den Zuliefermarkt vorgestellt: die ›Quick Turn 250MY‹ mit ›TA-12‹.

Die ›Quick Turn 250MY‹ mit dem roboterbasierenden Maschinenbeschickungssystem ›TA-12‹ hat Mazak für den bedienerlosen Betrieb über Nacht und an Wochenenden entwickelt. Bild: Mazak

Das Drehzentrum von Mazak eignet sich in Kombination mit der automatisierten Maschinenbeschickung für den Betrieb über Nacht oder an Wochenenden ohne Bediener. Werkzeugmaschine und Roboter werden von der ›Smooth-G‹-Steuerung gesteuert. Damit werden eine intuitive Bedienung und schnelle Rüstzeiten sichergestellt.

Das Kernstück des Automatisierungssystems ›TA-12‹ ist der Fanuc-Roboter ›M-10iA/12‹, einer der schnellsten Handhabungsroboter dieser Größenordnung. Mit seiner Reichweite von 1.420 Millimetern und seiner Traglast von zwölf Kilogramm eignet er sich ideal für alle Pick-and-Place- und Maschinenbeschickungsaufgaben der TA-12-Zelle.

Der Roboter besticht durch hohe Achsengeschwindigkeiten und ein optimales Beschleunigungsverhalten, während die schlanke Auslegung des Handgelenks mit sechs Bewegungsachsen den problemlosen Zugang und die direkte Einbindung in die TA-12-Kompaktzelle ermöglicht.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

YAMAZAKI MAZAK Deutschland GmbH

Esslinger Straße 4-6
DE 73037 Göppingen
Tel.: 07161-675-0
Fax: -273

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's