nach oben
maschine+werkzeug 05/2018

Prozesssicher zum Atemschutz

Maschinen

Bearbeitungszentren - Die Heinrich GmbH aus Berlin ist mit dem Kauf eines Bearbeitungszentrums Bumotec s181 von Starrag in die hochpräzise Komplettbearbeitung von Komponenten für Atemschutzgeräte eingestiegen.

Bei Heinrich arbeiten mehr Maschinen als Menschen, denn die Vielzahl an unterschiedlichsten Aufträgen – von Losgröße eins bis zur Großserie mit mehreren Millionen Teilen – erfordert einen sehr großen Maschinenpark mit mehr als 30 Anlagen. Christian Pooch, geschäftsführender Gesellschafter der Heinrich GmbH, erklärt: »Wo der Prozess und das Produkt es erlauben, lassen wir einige Maschinen auch nachts ohne Bediener in Geisterschicht laufen.«

Mit der neuen Maschine, der bisher größten Investition, wollen die Berliner Neuland betreten. Das fünfachsige CNC-Dreh-Fräs-Zentrum Bumotec s181 von Starrag mit insgesamt neun CNC-Achsen steht neben fünf Drehautomaten eines ebenfalls aus der Schweiz stammenden Herstellers.

Ein Stammkunde fragte die Berliner, nachdem ein Wettbewerber bereits gepasst hatte, ob sie sich die Produktion eines Verteilers für ein Atemschutzgerät zutrauen. »Es ist ein Bauteil, das mit Blick auf Toleranzen und Gratfreiheit äußerst anspruchsvoll ist«, erklärt Pooch. »Denn es darf ja nicht vorkommen, dass etwa ein Feuerwehrmann beim Einsatz kleine Gratteilchen einatmet.« Obwohl es deutlich preisgünstigere Werkzeugmaschinen gibt, entschied sich Pooch nicht nur wegen der Präzision für die Bumotec s181. Das Fünf-Achsen-Simultan-Dreh-Fräs-Zentrum ist ausgestattet mit einem CNC-Fanuc-31i-Panel und einer Rücknahme-Einheit zur Komplettbearbeitung von komplexen und hochpräzisen Werkstücken.

  • Für die Genauigkeit spricht zum Beispiel die H7-Bohrung, die auf 14 Mikrometer exakt gefräst wird. Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

    Für die Genauigkeit spricht zum Beispiel die H7-Bohrung, die auf 14 Mikrometer exakt gefräst wird. Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

  • Das neue Bauteil verbindet als Herzstück die Sauerstoffflasche mit der Atemschutzmaske. Als Ausgangsmaterial dient ein Schmiederohling aus einer speziellen, siliziumhaltigen Aluminiumlegierung (AlSi05). Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

    Das neue Bauteil verbindet als Herzstück die Sauerstoffflasche mit der Atemschutzmaske. Als Ausgangsmaterial dient ein Schmiederohling aus einer speziellen, siliziumhaltigen Aluminiumlegierung (AlSi05). Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

  • Bei dem Familienunternehmen Heinrich sieht Chef Christian Pooch immer noch selbst nach dem Zustand seiner Werkzeugmaschinen – hier bei der neuen Bumotec s181. Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

    Bei dem Familienunternehmen Heinrich sieht Chef Christian Pooch immer noch selbst nach dem Zustand seiner Werkzeugmaschinen – hier bei der neuen Bumotec s181. Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

  • Bei steigendem Bedarf lässt sich die Bumotec auf den Einsatz von maximal 90 Werkzeugen erweitern. Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

    Bei steigendem Bedarf lässt sich die Bumotec auf den Einsatz von maximal 90 Werkzeugen erweitern. Bild: Starrag/Ralf Baumgarten

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Starrag Group

Seebleichestraße 61
CH 9404 RORSCHACHERBERG
Tel.: 004171-8588-111
Fax: -122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's