nach oben
maschine+werkzeug 05/2017

Prozesssicher Alu zerspanen

Extra Luft- und Raumfahrt

Spanntechnik - Um beim Hochgeschwindigkeitsfräsen prozesssicher die gewünschte Oberflächengüte und Präzision zu erreichen, setzen die Pilatus Flugzeugwerke durchgängig Lösungen von Haimer ein.

Wenn ein Zerspaner vom Fliegen spricht, meint er in den meisten Fällen: Späne. Bei der Pilatus Flugzeugwerke AG, dem einzigen Schweizer Flugzeugbauer, ist das nicht anders. Zwar dreht sich dort am Hauptsitz in Stans fast alles ums Thema ›Fliegen‹, doch nimmt speziell die Zerspanung von Strukturbauteilen aus Aluminium sehr viel Raum ein.

Um deren Qualität und die Wirtschaftlichkeit der Produktion weiter zu verbessern, investierte Pilatus 2016 in eine komplett modernisierte Volumenzerspanung. Kernbestandteile sind zwei flexible Fertigungssysteme, die sich automatisiert betreiben lassen und prozesssicher höchste Qualität erzeugen.

Feingewuchtete Werkzeuge

Walter Duss, Abteilungsleiter Mechanische Bearbeitung, weist darauf hin, dass dabei feingewuchtete Werkzeuge zwingend erforderlich sind: »Erst die hohe Wuchtgüte der Komplettwerkzeuge – gewuchtet auf einer Haimer-Auswuchtmaschine – inklusive Haimer-Aufnahmen sichert uns eine vibrationsfreie Bearbeitung und Oberflächen ohne Rattermarken. Außerdem verlängert die hohe Rundlaufgenauigkeit die Standzeiten von Spindel und Werkzeugen erheblich.«

Nach Erfahrung von Patrik Odermatt, als Teamleiter Mechanische Bearbeitung und Toolshop schon seit langem für den Bereich Werkzeuge bei Pilatus verantwortlich, zahlen sich qualitativ hochwertige Werkzeugaufnahmen aus, die langfristig hohe Stabilität und Rundlaufgenauigkeit bieten. Deshalb arbeitet er diesbezüglich schon seit Jahren mit Haimer, Igenhausen, zusammen.

Odermatt nutzt Haimer-Schrumpffutter sowie Präzisionsspannzangenfutter, für die im Tool-Shop – dem Pilatus-internen Werkzeug-Dienstleistungszentrum – entsprechende Einstell-, Schrumpf- und Wuchtgeräte bereitstehen. »Wir haben mit Haimer-Produkten bezüglich Qualität, Preis-/Leistungsverhältnis, Beratung und Support sehr positive Erfahrungen gemacht«, berichtet Patrik Odermatt. »Deshalb trafen wir die Entscheidung, für unsere neuen Fertigungssysteme durchgängig und einheitlich auf Werkzeugspanntechnik von Haimer zu setzen.«

  • Das erfolgreiche Turboprop-Mehrzweckflugzeug PC-12: Wie die anderen Pilatus-Flugzeuge besteht es zu großen Teilen aus Aluminium-Strukturbauteilen.

    Das erfolgreiche Turboprop-Mehrzweckflugzeug PC-12: Wie die anderen Pilatus-Flugzeuge besteht es zu großen Teilen aus Aluminium-Strukturbauteilen.

  • Die neuen flexiblen Fertigungssysteme bei den Pilatus Flugzeugwerken in Stans sind durchgängig mit Werkzeugaufnahmen von Haimer bestückt (im Bild ein Schrumpffutter mit Schnittstelle HSK-A 63/80).

    Die neuen flexiblen Fertigungssysteme bei den Pilatus Flugzeugwerken in Stans sind durchgängig mit Werkzeugaufnahmen von Haimer bestückt (im Bild ein Schrumpffutter mit Schnittstelle HSK-A 63/80).

  • Bei einer Holmbrücke für das Mehrzweckflugzeug Pilatus PC-12 bleibt von einem knapp 380 Kilogramm schweren Rohteil ein Fertigteil übrig, das nur noch 35 Kilogramm wiegt.

    Bei einer Holmbrücke für das Mehrzweckflugzeug Pilatus PC-12 bleibt von einem knapp 380 Kilogramm schweren Rohteil ein Fertigteil übrig, das nur noch 35 Kilogramm wiegt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Haimer GmbH

Weiherstrasse 21
DE 86568 Igenhausen
Tel.: 08257-9988-0
Fax: -1850

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's