nach oben
maschine+werkzeug 05/2016

Produktlinie erweitert

Maschinen

Bearbeitungszentren - Haas Automation hat sein Maschinenportfolio um das neue Bohr-/Gewindebohrzentrum DT-2 und das Bohr-/Fräszentrum DM-2 erweitert.

Die Bohr-/Gewindebohrzentren DT-2 und Bohr-/Fräszentren DM-2 werden in den USA von Haas gebaut und über das weltumspannende Netzwerk von Haas Factory Outlets (HFO) vertrieben.

Im Vergleich zu den kleineren Modellen DT-1 und DM-2 bieten sie zusätzliche 203 mm Verfahrweg auf der X-Achse und an Tischlänge, wobei sich ihr Platzbedarf nur unwesentlich erhöht. Mit Ausnahme des Spindelkonus und des Werkzeugwechslers sind die Spezifikationen der DT-2 und DM-2 identisch. Die DT-2 ist eine BT30-Maschine mit einer Spindel mit Inline-Direktantrieb und 15.000 min-1 sowie einem seitlich angeordneten High-Speed-Werkzeugwechsler mit 20+1 Magazinplätzen. Als Sonderzubehör ist eine Spindel mit 20.000 min-1 erhältlich.

Die DM-2 dagegen ist eine BT40-Maschine mit einer Spindel mit Inline-Direktantrieb und 15.000 min-1 sowie einem seitlich angeordneten High-Speed-Werkzeugwechsler mit 18+1 Magazinplätzen. Die beiden neuen Bearbeitungszentren erlauben das synchronisierte High-Speed-Gewindebohren bis 5.000 min-1 und mit bis zu vierfacher Rückführgeschwindigkeit, um die Gewindebohrzyklen zu verkürzen.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's