nach oben
maschine+werkzeug 07/2013

Produktivität auf ganzer Linie

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Höchstes Spanvolumen, maximale Zuverlässigkeit und minimierte Stückkosten sind die Themen, die Heller auf der EMO in den Mittelpunkt stellt. Mit den ausgestellten Maschinen will Heller den Bezug zur Praxis weiter intensivieren und die Produktivität auf ganzer Linie demonstrieren.

Kurbelwellenfertigung

Das Konzept der RFK-Baureihe zur flexiblen Fertigung von Kurbelwellen ergänzt Heller künftig mit der RFK 10. Erstmals zur EMO 2013 in Hannover wird die RFK für das Außenfräsen sogenannter ›Light-Duty‹-Kurbelwellen zu sehen sein.

Nach den durchweg positiven Erfahrungen mit der RFK 15 und mit der RFK 30 ist es nun gelungen, auf Basis des bewährten Baukastensystems auch im ›Light Duty‹-PKW-Bereich eine deutlich höhere Wirtschaftlichkeit beim Außenfräsen von Drei- und Vier-Zylinder-Kurbelwellen mit einer Länge von bis zu 500 mm zu erreichen. So lassen sich auch bei der RFK 10 durch die zwei Fräseinheiten zwei unabhängige Profile abbilden und mit höchster Zerspanleistung fräsen.

Die hohe Produktivität der RFK ist aber auch auf den flexiblen Maschinenaufbau und die ausschließlich CNC-gesteuerten Achsen zurückzuführen. So lässt sich der rechte Spannstock, der optional mittels einer eigenen NC-Achse angesteuert wird, durch das Programm in seiner Position verändern. Das ermöglicht, dass die RFK 10 schnell und einfach auf verschiedene Wellenlängen bis 500 mm umgerüstet werden kann.

Außerdem werden die Werkstücke zur Aufnahme der Schnittkräfte in zwei hydraulischen Spannfuttern und mit einer über die NC-Programmierung verfahrbaren Lünette eingespannt beziehungsweise abgestützt. Zum Bearbeiten müssen die Wellen vor dem Fräsen radial ausgerichtet werden, um Informationen über den Stand der Hublager zu erhalten.

Diese Richtfunktion kann ebenfalls flexibel ohne großen Zeitaufwand über das NC-Programm mit Hilfe einer Richtlünette vorgenommen werden. Der Baukasten der Maschinen für die Kurbel- und Nockenwellenbearbeitung deckt wie gewohnt auch Maschinen für das Dreh-Strehlen und das Innenfräsen ab.

  • Die H 4500 ist ein solider Allrounder im HSK-A-100-Bereich.

    Die H 4500 ist ein solider Allrounder im HSK-A-100-Bereich.

  • FP 4000: Fünf-Achs-Produktionszentrum mit Schwenkkopf-Einheit.

    FP 4000: Fünf-Achs-Produktionszentrum mit Schwenkkopf-Einheit.

  • Mit einer Werkstückzuladung bis 1400 kg sowie dem großzügigen Arbeitsraum eignet sich die FP 4000 zum Beispiel für den Werkzeug- und Formenbau.

    Mit einer Werkstückzuladung bis 1400 kg sowie dem großzügigen Arbeitsraum eignet sich die FP 4000 zum Beispiel für den Werkzeug- und Formenbau.

  • Die H 2000 wird in Verbindung mit dem flexiblen Palettencontainer FPC 750 von Fastems zu einem erfolgreichen Duo.

    Die H 2000 wird in Verbindung mit dem flexiblen Palettencontainer FPC 750 von Fastems zu einem erfolgreichen Duo.

  • Bild 5: Produktivität auf ganzer Linie

    Bild 5: Produktivität auf ganzer Linie

  • Bild 6: Produktivität auf ganzer Linie

    Bild 6: Produktivität auf ganzer Linie

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH

Gebrüder-Heller-Straße 15
DE 72622 Nürtingen
Tel.: 07022-77-0
Fax: -5000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Mikron: Multistar CX-24 – höhere Flexibilität mit bis zu 20 CNC-Achsen


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's