nach oben
maschine+werkzeug 07/2015

Produktive & präzise ECM

Technik - Maschinen

ECM - Für die präzise elektrochemische Metallbearbeitung hat Kennametal eine Maschine mit neuester Generatortechnologie entwickelt.

Die ›Extrude Hone Evo‹ setzt die neueste Generatortechnologie zur Vermeidung des Streuabtrages bei der elektrochemischen Metallbearbeitung ein.

Stetig steigen die Anforderungen an Bauteile hinsichtlich Beanspruchung und Präzision bei gleichzeitig schwierig werdender Zerspanbarkeit der Materialien. Das stellt viele Maschinenhersteller vor die Herausforderung, die Erwartungen ihrer Endkunden vor diesem Hintergrund erfüllen zu können.

Um diese Anforderungen zu meistern, hat der Kennametal-Geschäftsbereich Precision Surface Solutions die ›Extrude Hone Evo‹ für die elektrochemische Metallbearbeitung (ECM) entwickelt. Das ECM-Verfahren wird zum Einbringen von Konturen, Verrunden von Kanten sowie zum Polieren und Entgraten von Oberflächen eingesetzt.

Es ist ein abtragendes Verfahren, das in der Lage ist, Makro- und Mikro-Strukturen der Oberfläche zu verändern. Dies funktioniert nach dem Prinzip der anodischen Metallauflösung. Hauptvorteile des ECM-Verfahrens sind gezielter und präzise steuerbarer Materialabtrag, keine mechanische oder thermische Beanspruchung, Prozessstabilität und hohe Produktivität.

Die neue Maschine zur ECM verfügt je nach Konfiguration über die neueste Generatortechnologie zur Vermeidung des Streuabtrags mit einer Leistung von drei bis 100 Kilowatt. Zusätzlich bietet Evo den Vorteil, dass die ECM ohne Randzonenbeeinflussung erfolgt. Dank ihr erreichen Anwender beste Oberflächengüten, wodurch leistungsfähigere Komponenten kostengünstiger gefertigt werden können.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Kennametal Inc.

1600 Technology Way
LATROBE PA 15650
Tel.: 001-724-539-5330
Fax: -5022

Kennametal Shared Services GmbH

Wehlauer Straße 73
DE 90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax: -388

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's