nach oben
maschine+werkzeug 10/2013

Produktionslinie für Pumpen

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Auf CNC-Werkzeugmaschinen von Haas wird bei Gilkes eine Vielzahl von Pumpen gefertigt. Das britische Unternehmen beliefert weltweit Hersteller von Dieselmotoren und produziert auch Pumpen zum Schmieren von Öl-, Gas- und Dampfturbinen.

Raffinierte Pumpen zum Kühlen

Mehr erinnert kaum daran, dass dieses Privatunternehmen hier schon ansässig war, als Queen Victoria ihr diamantenes Thronjubiläum feierte. Eine Hälfte des Werks ist mit den neuesten Haas-CNC-Werkzeugmaschinen vollgestellt, die in Zellen angeordnet sind und Pumpen für Dieselmotoren herstellen. Die andere Hälfte ist eine Freifläche, auf der Komponenten für Wasserkraftturbinen für den weltweiten Versand montiert werden, um die beeindruckende Bilanz von mehr als 6500 Installationen in 80 Ländern weiter auszubauen.

Die CNC-Werkzeugmaschinen von Haas werden eingesetzt, um eine Vielzahl von raffinierten Pumpen zum Kühlen von Dieselmotoren und Anlagen zu fertigen. Gilkes beliefert viele der weltweit größten Hersteller von Dieselmotoren und produziert auch Pumpen zum Schmieren von Öl-, Gas- und Dampfturbinen. Tatsächlich, meint Betriebsleiter Andy Poole, produziert Gilkes Pumpen für praktisch jede Anwendung und profitiert von einem Ruf, den sich das Unternehmen im Zweiten Weltkrieg aufgebaut hatte.

»Wir hatten eine Pumpe für Trawler entwickelt«, sagt Poole. »Nach dem Krieg haben sich die Fischer an den Namen erinnert. Als sie dann ihre eigenen Schiffe bauten, haben sie den Motorenherstellern gesagt, welche Pumpen sie haben wollten, sodass die Nachfrage aus dieser Richtung angestiegen ist.«

Viele ähnliche Pumpen werden mit Gummi-Flügelrädern (das ist das Teil, das in der Pumpe die eigentliche Arbeit leistet) hergestellt, und das Gummi nutzt sich ab. »Wir haben schon immer nur Flügelräder aus Metall angeboten«, betont Andy Poole, »was bedeutet, dass unsere Pumpen länger halten und auch länger mehr Leistung bringen. In diesem Jahr werden wir etwa 19000 Stück bauen, alle hier, in diesem Werk auf Werkzeugmaschinen von Haas.« Turbinenteile werden dagegen nicht in Kendal gefertigt. »Hier führen wir alle Entwurfsarbeiten aus«, sagt Poole, »aber die Komponenten selbst werden von Unterauftragnehmern hergestellt und hier nur montiert. Außerdem haben wir ein Werk in Houston, das vor etwa 35 Jahren aufgebaut wurde, um Pumpen für unsere Kunden in den USA zu überholen«, sagt Poole.

  • Gilkes beliefert viele der weltweit größten Hersteller von Dieselmotoren und produziert Pumpen zum Schmieren.

    Gilkes beliefert viele der weltweit größten Hersteller von Dieselmotoren und produziert Pumpen zum Schmieren.

  • Pumpenkörper aus Guss.

    Pumpenkörper aus Guss.

  • Auf den Haas-Drehzentren werden Lagergehäuse und Pumpenkörper bearbeitet.

    Auf den Haas-Drehzentren werden Lagergehäuse und Pumpenkörper bearbeitet.

  • Wenn der Guss in Ordnung ist, entsteht daraus innerhalb einer Woche eine fertige Pumpe.

    Wenn der Guss in Ordnung ist, entsteht daraus innerhalb einer Woche eine fertige Pumpe.

  • Eine TM-1P von Haas ist ausschließlich für die Produktion der Flügelräder vorgesehen.

    Eine TM-1P von Haas ist ausschließlich für die Produktion der Flügelräder vorgesehen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's