nach oben
maschine+werkzeug 01/2015

Präzisionsdrehen in Vollendung

Titelstory - Steuerungen

Mitsubishi Electric – Eine leistungsfähige Variante, Drehmaschinen flexibel und präzise zu steuern, bietet Mitsubishi Electric mit ihrer Standard-CNC M70V in Kombination mit den nanopräzisen Servo- und Spindelantriebssystemen der Serie MDS-D2/DH2.

Betrachtet man die Anwendungsbereiche von Werkzeugmaschinen, ist gerade beim Drehen und Schleifen eine große Überschneidung bei der Genauigkeit zu erkennen, die mit den unterschiedlichen Bearbeitungsverfahren erreicht werden kann.

Entscheidenden Einfluss auf die Genauigkeit haben dabei Steifigkeit, Stabilität, Schwingungsdämpfung und dynamische sowie thermische Stabilität der Maschine. Sieht man das Hart- und Hochpräzisionsdrehen hingegen als Ersatz des Schleifprozesses, so sind maschinenseitig die für das Schleifen üblichen Toleranzen, Genauigkeiten und erreichbaren Oberflächengüten zu erfüllen. Achsfehler-Kompensation zum genauen Positionieren der Achsen und digitale Glasmaßstäbe in Kombination mit analogen Messsystemen bilden dabei die Grundlage.

Eine leistungsfähige Variante, Drehmaschinen flexibel und präzise zu steuern, bietet Mitsubishi Electric mit der Standard-CNC M70V in Kombination mit ihren nanopräzisen Servo- und Spindelantriebssystemen der Serie MDS-D2/DH2.

In der Vergangenheit wurden Werkstücke oftmals erst vorgedreht und anschließend auf Endmaß geschliffen, was sich allerdings als recht kostspielig und zeitintensiv erweisen kann. Eine Alternative zu diesem Prozess zeigt momentan Kaast aus Neumünster. Das Unternehmen hat eine neue Drehmaschinengeneration auf den Markt gebracht, die vor allem auf den Bereich des Feinst- und Hartdrehens abgestimmt wurde.

Die neue UHP-Ultra-Präzisionsdrehmaschine ist in der Lage, den erwähnten Prozess nachweislich zu verkürzen und dabei Teile in Schleifqualität fertig zu bearbeiten. Um die stetig steigenden Marktanforderungen zu erfüllen, arbeitet die Entwicklungsabteilung bei Kaast permanent an der Verbesserung der Anlagen. Besondere Treiber sind die Automobilzulieferer sowie der Medizin- und Aerospacebereich, deren Wunschliste in Bezug auf Genauigkeit und Oberflächengüte nicht kürzer wird. Speziell in puncto Oberflächenqualität wird der technische Bedarf meistens von Seiten der Schleifmaschinenhersteller gedeckt.

Speziell eingesetzt wird die Maschine unter anderem zum Feinstdrehen der Dichtfläche am Ventilsitzring. In derselben Aufspannung wird außerdem die Passung für den Presssitz im Zylinderkopf gedreht. Anspruchsvoll sind dabei zudem die geforderten Form- und Lagetoleranzen bei den eingesetzten Werkstoffen.

  • Ventile und Ventilsitzringe aus harten Metalllegierungen. Die Ventilsitzringe bestehen aus hochwarmfesten, verschleißarmen Materialien, wie etwa CrNi 60/40, und/oder aus Bimetall, Auf diesen wird zusätzlich eine besonders verschleißfeste Schicht aus sogenanntem Stellite auf Kobalt- oder Nickelbasis aufgeschweißt.

    Ventile und Ventilsitzringe aus harten Metalllegierungen. Die Ventilsitzringe bestehen aus hochwarmfesten, verschleißarmen Materialien, wie etwa CrNi 60/40, und/oder aus Bimetall, Auf diesen wird zusätzlich eine besonders verschleißfeste Schicht aus sogenanntem Stellite auf Kobalt- oder Nickelbasis aufgeschweißt.

  • Bild 3: Präzisionsdrehen in Vollendung

    Bild 3: Präzisionsdrehen in Vollendung

  • Bild 4: Präzisionsdrehen in Vollendung

    Bild 4: Präzisionsdrehen in Vollendung

  • Bild 5: Präzisionsdrehen in Vollendung

    Bild 5: Präzisionsdrehen in Vollendung

  • Freie Achszuordnung zwischen Teilsystemen.

    Freie Achszuordnung zwischen Teilsystemen.

  • Synchrones Gewindeschneiden mit zwei Teilsystemen.

    Synchrones Gewindeschneiden mit zwei Teilsystemen.

  • Bild 8: Präzisionsdrehen in Vollendung

    Bild 8: Präzisionsdrehen in Vollendung

  • Bild 8: Präzisionsdrehen in Vollendung

    Bild 8: Präzisionsdrehen in Vollendung

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Weiterführende Information
Unternehmensinformation

MITSUBISHI Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland

Mitsubishi-Electric-Platz 1
DE 40882 Ratingen
Tel.: 02102-486-0
Fax: -5910

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's