nach oben
01.08.2016

Präzisions-Drehmaschine mit besonderen Sicherheitsmerkmalen

Mit der Praktikant GSD stellt Weiler auf der AMB eine neue konventionelle Präzisions-Drehmaschine vor. Technische Neuerungen, zusätzliche Sicherheitsmerkmale und ein neues Design charakterisieren die Nachfolgerin der bewährten Praktikant GS.

Weiler feiert auf der AMB eine Maschinenpremiere und stellt mit der Praktikant GSD eine neue konventionelle Präzisions-Drehmaschine vor, die mit dem GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“ zertifiziert ist. Bild: Weiler

Mit ihrer umfangreichen Sicherheitsausstattung ist die Neuheit prädestiniert für den Einsatz in der Ausbildung. Ihre hohe Präzision, die einfache Handhabung und die zahlreichen Zusatzoptionen machen sie gleichermaßen zu einer vielfältig einsetzbaren Maschine für die Einzel- und Kleinserienfertigung in Handwerks- und Industriebetrieben sowie im Werkzeug- und Vorrichtungsbau.

Welchen Stellenwert Weiler der Sicherheit bei der Praktikant GSD beimisst, verdeutlichen zahlreiche Merkmale. Neben dem neuen, beschussgetesteten Futterschutz gehören hierzu der polumschaltbare Hauptantrieb, die automatische Handradausrückung, eine zuverlässige Leit- und Zugspindelabdeckung, entschärfte Quetschstellen bei der Spindelbremse und die durchgängig zweikanalige Sicherheitstechnik.

Weitere Neuheiten sind die auf 43 Millimeter vergrößerte Spindelbohrung, eine vereinfachte Späneentsorgung über eine nach vorne entnehmbare Wanne und die optimierte Spindelkastenschmierung, mit der die Wartungsfreundlichkeit verbessert wurde. Die Hauptspindel, die über acht Getriebestufen einen Drehzahlbereich von 48 bis 2.500 U/min bietet, ist aus legiertem, einsatzgehärtetem Stahl und auf Hochgenauigkeits-Kegelrollen gelagert, wodurch eine große Steifigkeit und beste Oberflächengüten erreicht werden. Angesichts der hohen Qualität und großen Präzision der Praktikant GSD werden die Abnahmetoleranzen nach DIN 8605 deutlich unterschritten.

Bewährt hat sich der Arbeitsbereich, der vom Vorgängermodell unverändert beibehalten wurde: Der Umlaufdurchmesser über Bett beträgt 320 Millimeter, die Spitzenweite 650 Millimeter.

Das moderne Design, der Antrieb mit bis zu 3,1 Kilowatt und vor allem die zahlreichen Ausstattungsoptionen machen die neue konventionelle Präzisions-Drehmaschine als vielfältig einsetzbare Industriemaschine auch für Kunden neben der Ausbildung interessant. Der Katalog listet beispielsweise Schnellwechsel-Stahlhalter, Spannzangeneinrichtungen, feststehende und mitlaufende Lünetten, eine numerische Positionsanzeige, Endschalter zum Gewindeschneiden und Schutzeinrichtungen für Arbeiten mit Zugspannzangen auf.

Unternehmensinformation

Weiler Werkzeugmaschinen GmbH

Friedrich K. Eisler Straße 1
DE 91448 Emskirchen
Tel.: +49 - 9101 - 705 100
Fax: +49 - 9101 - 705 200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's