nach oben
maschine+werkzeug 01/2013

Präzise wie ein Uhrwerk

Technik - Maschinen

Dreh-/Fräszentren - Der Schweizer Hersteller Bumotec hat mit der S-191 ein CNC-Dreh-Fräszentrum vorgestellt, das durch die Lineartechnik für eine spielfreie und wiederholbare Präzision im Mikrometer-Bereich sorgt.

Die Bumotec S-191 Linear ist für die Fertigung kleiner Bauteile aus Titan, Keramik oder Gold prädestiniert. Sie erreicht laut Hersteller eine Genauigkeit von 2,5 Mikrometer über den gesamten Produktionstag - und das wenige Minuten nach dem Einschalten.

Die Bumotec SA aus Sâles in der Schweiz, das jüngste Mitglied der Starrag Group, ist Spezialist für Werkzeugmaschinen, die bei der Herstellung hochwertiger, kleiner und präziser Bauteile zum Einsatz kommen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Lineartechnik, die im CNC-Dreh-Fräszentrum S-191 für spielfreie, wiederholbare Präzision im Mikrometer-Bereich sorgt.

Klein aber fein

Auf den Bearbeitungszentren des Herstellers entstehen mikromechanische Komponenten, unter anderem für die Uhren- und Schmuckindustrie, Medizintechnik sowie für die Luft- und Raumfahrt.

Alle Bumotec-Anwender verarbeiten sehr hochwertige Materialien wie Titan, Keramik oder Gold. »Die Anwender können es sich nicht leisten, Rohmaterialien zu verschwenden, wenn beispielsweise die Abmessungen eines Bauteils nicht auf den Mikrometer exakt ausfallen«, erklärt Guy Ballif, Verkaufsleiter bei der Bumotec SA in Sâles. »Sie müssen absolut sicher sein, dass die Maschine extrem genau anhand der Vorgaben des CAM-Programms zerspant«, so Ballif weiter.

Um diesen hohen Anforderungen zu entsprechen, rüstet Bumotec neuerdings die Baureihe S-191 mit Linearmotoren aus. Die Übertragung der Bewegung ohne mechanische Teile sorgt für höchste Präzision und zuverlässige Wiederholgenauigkeit beim Fräsen oder Drehen. Dank der Kombination des schnellen Linearantriebs mit einer Beschleunigung von 1,1 Gramm und einer Geschwindigkeit von 50 Meter pro Minute erreicht die S-191 Linear exzellente Werte, die nicht nur bei den Stammkunden aus der Uhrenindustrie sehr gut ankommen. Zur Ausstattung gehört auch ein hoch auflösendes Renishaw-Messsystem (Auflösung: 1/100 Mikrometer) und ein stabilisierter Kühlkreislauf für alle wärmeerzeugenden Elemente.

»Wir haben zahlreiche Messungen durchgeführt, die eine Maschinenstabilität in der Größenordnung von 2,5 Mikrometer über einen ganzen Produktionstag hinweg nachweisen – sogar schon wenige Minuten nach Anschalten der Maschine«, freut sich Ballif.

Ein Blick auf die technischen Daten der S-191-Baureihe zeigt, für welche Bauteile die Maschine gedacht ist: Sie eignet sich zum Drehen, Fräsen und andere Bearbeitungsoperationen wie Schleifen von Einzelteilen oder für Teile ab Stange mit einem Durchmesser von 32, 50 und 65 Millimeter in einer Aufspannung. Die Baureihe zeichnet sich durch eine vielseitige Modulbauweise aus: Aus dem standardisierten Baukasten lassen sich Maschinen in unterschiedlicher Weise zusammenstellen – bis hin zum Zentrum mit sieben Achsen und drei Spindeln.

Bumotec hat die S-191 auch als ›keramiksichere‹ Maschine mit Highspeed-Spindel ausgelegt, die bis zu 150000 Umdrehungen pro Minute erreicht. Damit können Keramik-Werkstücke nicht nur gedreht und gefräst, sondern auch mit unterschiedlichen Scheiben (0,5 bis 80 Millimeter) trocken geschliffen werden. Die Genauigkeit der Werkzeuge überprüft dabei ein integriertes Lasersystem.

www.bumotec.ch


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Bumotec AG

Route du Rontet 17
CH 1625 Sales
Tel.: 004126351-0000
Fax: 004126351-0099

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's