nach oben
maschine+werkzeug 09/2017

Präzise Teile aus der Zelle

Maschinen

Fräsen - Mit einer flexiblen Fertigungszelle von Hermle fertigt der Präzisionstechnik-Spezialist Kappler jetzt deutlich produktiver. Dafür sorgen drei Fünf-Achs-Bearbeitungszentren C 42 U und ein Robotersystem RS2-L mit Doppel-Magazin für 180 Werkstückpaletten sowie 200 Zusatzwerkzeuge.

Die Vorstellung des Leistungs-Portfolios vom Präzisionstechnik-Dienstleister Kappler in Birkenfeld-Gräfenhausen beginnt der Geschäftsführer Rainer Gottschling mit dem lapidaren Satz: »Wir sind Lohnfertiger im Maschinen- und Werkzeugbau«. In der Praxis wird dies dem umfassenden Leistungsvermögen des typischen Mittelständlers jedoch nur bedingt gerecht; denn was der interessierte Besucher und Kunde im modernen Betrieb auf 10.000 Quadratmeter Produktionsfläche zu sehen und vor allem auch zu spüren bekommt, sucht im weiten Umfeld seinesgleichen.

Ein kurzer Rückblick

Im Jahr 1934 gründete Friedrich Kappler einen Betrieb zur Herstellung von Formen und Werkzeugen für die Schuhfabrikation und befasste sich ansonsten mit der Lohnfertigung von Teilen. Später kamen Werkzeuge für die Produktion von Brillengestellen aus Metall hinzu und diese sowie Prägestanzteile wurden und werden bis heute produziert.

Seit den 1980er-Jahren fokussierte sich das Unternehmen zudem auf die Lohnfertigung von Komponenten und Baugruppen für Bestückungs- und Automatisierungs-Einrichtungen. Ende der 1990er-Jahre kamen noch höherwertigere Optik-Bauteile für die Halbleiter-Industrie sowie Teile für die Luft- und Raumfahrt hinzu. Die Kompetenz und das Knowhow für die Bauteile- und Baugruppen-Fertigung haben sich Schritt für Schritt nach oben verschoben.

  • Frontansicht der flexiblen Fertigungszelle mit drei vollintegrierten Fünf-Achse-CNC-Bearbeitungszentren C 42 U, dem Robotersystem RS2-L und dem Doppel-Magazin für die Werkstück- und Werkzeug-Bevorratung sowie -Versorgung; mittig sind die beiden Rüstplätze zu. Bild: Hermle

    Frontansicht der flexiblen Fertigungszelle mit drei vollintegrierten Fünf-Achse-CNC-Bearbeitungszentren C 42 U, dem Robotersystem RS2-L und dem Doppel-Magazin für die Werkstück- und Werkzeug-Bevorratung sowie -Versorgung; mittig sind die beiden Rüstplätze zu. Bild: Hermle

  • Perspektivische Draufsicht auf die Flexible Fertigungszelle mit links und hinten dem Magazin-Bereich für Werkstück-Paletten, rechts im Teilbereich das Magazin für die 200 Werkzeuge, rechts vorne auch die Anbindung eines Bearbeitungszentrums C 42 U und mittig der Roboter, der als multifunktionales System sowohl für das Handling der Werkstück-Paletten als auch der Wechselwerkzeuge zuständig ist. Bild: Hermle

    Perspektivische Draufsicht auf die Flexible Fertigungszelle mit links und hinten dem Magazin-Bereich für Werkstück-Paletten, rechts im Teilbereich das Magazin für die 200 Werkzeuge, rechts vorne auch die Anbindung eines Bearbeitungszentrums C 42 U und mittig der Roboter, der als multifunktionales System sowohl für das Handling der Werkstück-Paletten als auch der Wechselwerkzeuge zuständig ist. Bild: Hermle

  • Arbeitsraum eines Fünf-Achs-Bearbeitungszentrums C 42 U. Bild: Hermle

    Arbeitsraum eines Fünf-Achs-Bearbeitungszentrums C 42 U. Bild: Hermle

  • Die Kappler-Experten vor der flexiblen Fertigungszelle (von links): Rainer Gottschling, Geschäftsführer, Sven Faas, Planung/Programmierung/Anlagen-Betreuung, und Alexander Roeth, technischer Betriebsleiter. Bild: Hermle

    Die Kappler-Experten vor der flexiblen Fertigungszelle (von links): Rainer Gottschling, Geschäftsführer, Sven Faas, Planung/Programmierung/Anlagen-Betreuung, und Alexander Roeth, technischer Betriebsleiter. Bild: Hermle

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestraße 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426-95-0
Fax: -6109

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's