nach oben
25.03.2013

Präzise Dreh- und Frästeile

Technik - Spektrum

Gleitschleifen, im Volksmund auch trowalisieren oder trommeln genannt, ist das bekannteste und in vielen Bereichen auch kostengünstigste Entgratverfahren.

Wirbelschliff-Mikrovibrator D4

Hier geht es zum Anbieter: www.maw-gmbh.de

Der Prozess des Gleitschleifens setzt sich in der Regel aus fünf Komponenten zusammen. Gleitschleifmaschinen, Schleifkörper, Abrasiv, Compound und Wasser. Die richtige Wahl und die richtige Mischung dieser Komponenten entscheidet über den Erfolg des Prozesses.

Mit Polyservice- Gleitschleifmaschinen, Schleifkörpern und Compounds bietet die Sindelfinger MAW Werkzeugmaschinen in Deutschland ein über 40 Jahre gesammeltes Know-how beim Entgraten und Polieren von kleinen, präzisen Teilen aus vielen Industriebereichen an. Das besondere Wissen von Polyservice liegt darin, auch kleine Bohrungen, Fräsungen, Schlitze und Nuten zu bearbeiten, ohne das Werkstück dabei zu beschädigen. Um diese Aufgabe zu lösen, treiben die Schweizer Spezialisten von Polyservice seit Jahrzehnten die Entwicklung eigener Schleifkörper und Gleitschleif-Compounds voran. Mit deren Hilfe lassen sich die Werkstücke außen und innen bearbeiten.

Spezielle Schleifkörper können beispielsweise in Bohrungen schleifen, ohne darin zu verklemmen. Nach dem eigentlichen Gleitschleifen erfolgen integrierte Spülprozesse, bei denen die Werkstücke gereinigt werden. So kommen die Werkstücke schon sehr sauber aus der Gleitschleifmaschine und müssen in der Regel nicht mehr nochmals gereinigt werden. Da beim Gleitschleifen die Werkstücke als Schüttgut behandelt werden, müssen die Teile nach dem Schleifprozess wieder von den Schleifkörpern getrennt werden.

Unternehmensinformation

MAW Werkzeugmaschinen GmbH

Industriestrasse 6
DE 71069 Sindelfingen
Tel.: 07031-7376-0
Fax: -382005

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's