nach oben
maschine+werkzeug 04/2018

Pioniere beim Wälzschälen

Extra Automotive

Verzahnung - Der italienische Getriebe-Spezialist Siap hat in die neue Skiving-Maschine LK 500 von Liebherr investiert, um die Produktivität und Qualität in der Fertigung gleichermaßen zu steigern.

Die Stadt Maniago steht in Italien in erster Linie für eines: Messer und Schneidwerkzeuge. Am Wildbach Còlvera am Fuß der karnischen Alpen wurden seit dem 15. Jahrhundert mit Wasserkraft die Schleifsteine der Messerschmiede angetrieben – der Beginn einer großen handwerklichen Tradition, aus der sich ein industrielles Zentrum entwickelt hat. Seit 1960 baut Siap dort Getriebe, seit 1988 als Teil der international tätigen Carraro-Gruppe.

Getriebe, Achsen und Auftragsproduktionen sind das Geschäft der Italiener. »Wir befinden uns ständig im Wachstum«, erklärt Geschäftsführer Paolo De Col. In den vergangenen Jahren wurde das Firmengelände permanent erweitert. »Wir müssen praktisch jedes Jahr eine neue Halle anbauen.«

Dazu gehört natürlich auch eine ständige Erweiterung des Maschinenparks, der inzwischen auf über 200 Maschinen angewachsen ist – rund 30 davon aus dem Hause Liebherr. Die letzten Neuerwerbungen waren eine Wälzschleifmaschine LCS 500, eine Wälzfräsmaschine LC 300 und – als erste ihrer Art in einer Produktionsumgebung – die Wälzschälmaschine LK 500.

  • Die erste LK 500 in Serienbetrieb bei Siap. Bild: Liebherr-Verzahntechnik

    Die erste LK 500 in Serienbetrieb bei Siap. Bild: Liebherr-Verzahntechnik

  • Das Verfahren Skiving³ eignet sich besonders für Innenverzahnungen. Bild: Liebherr-Verzahntechnik

    Das Verfahren Skiving³ eignet sich besonders für Innenverzahnungen. Bild: Liebherr-Verzahntechnik

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Kaufbeurer Straße 141
DE 87437 Kempten
Tel.: 0831-786-0
Fax: 0831-786-360

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's