nach oben
28.08.2018

Perfekt geschliffene Oberflächen

Spektrum

Der Schleifmaschinenhersteller Okamoto erweitert das Portfolio seiner Flachschleifmaschinen mit der ›ACC450AV‹. Sie ist mit einem Schleifbereich von 450 mal 150 Millimetern und einer Schleifhöhe von 357,5 Millimetern für das Schleifen kleiner Bauteile, etwa im Werkzeug- und Formenbau, prädestiniert.

Bild: Okamoto

Die Hydraulik- und Haupteinheit sind separat angebracht, um dem Einfluss von Wärmeausdehnung und Vibrationen auf das Werkstück vorzubeugen. Dadurch erreicht der Anwender beim Schleifen eine hervorragende Präzision und Oberflächengüte. Das Display mit digitaler Positionsanzeige ist bedienerfreundlich gestaltet. Mit Sonderausstattung wie einer Umhausung, einer speziellen Magnetspannplatte oder Überkopfabrichter lässt sich die ACC450AV genau auf den Einsatz beim Kunden anpassen. »Perfekte Oberflächen, Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit sind Faktoren, bei denen der Anwender keine Abstriche macht. Die Industrie ist angewiesen auf Bauteile, die form- und passgenau geschliffen sind – auch, wenn sie aus schwer zu bearbeitenden Materialien bestehen. Die ACC450AV erfüllt diese Anforderungen«, versichert Thomas Loscher, Technical Manager bei Okamoto.

www.okamoto-europe.de

Unternehmensinformation

Okamoto Machine Tool Europe GmbH

Raiffeisenstraße 7b
DE 63225 Langen
Tel.: +49 - 6103 - 20111 00
Fax: +49 - 6103 - 2011 1020

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's