nach oben
maschine+werkzeug 03-04/2010

Per Eco-Mode zum Profit

Fertigungstechnik Ressourceneffizienz ist ein Baustein für eine kostendeckende Fertigung. Die Stama Werkzeugmaschinenfabrik GmbH zeigt auf, dass Ökonomie und Ökologie auch im Maschinenbau wunderbar harmonieren.

Lange Zeit standen die Reduzierung von Haupt- und Nebenzeiten alleine im Fokus der Maschinen- und Prozessentwicklung. Im Bereich Energieeinsparung werden deshalb noch recht große Potenziale vermutet.

Beispielsweise erzeugen die Verfahrbewegungen eines Bearbeitungszentrums beim Werkzeugwechsel mit Beschleunigungs- und Abbremsvorgängen hohe Spitzenverbräuche.

Der hochdynamische Werkzeugwechsel hat damit extreme Forde-rungen hinsichtlich der benötigten Anschlussleistung zur Folge. Gleichzeitig besteht ein Energiebedarf der peripheren Einheiten, wie etwa Hydraulikaggregat, Arbeitsraumabsaugung et cetera.

Das maschineninterne Energiemanagement nutzt die durch Bremsvorgänge anfallende Energie und führt diese direkt den anderen Verbrauchern zu. Eine Einspeisung in das öffentliche Stromnetz erfolgt jedoch nicht, sondern die Menge an aufgenommener Fremdenergie wird gesenkt. Die eigentliche Zerspanungsleistung beträgt lediglich circa 20 Prozent des durchschnittlichen Energieverbrauches.

Die Potenziale weich schneidender scharfer Werkzeuge zur Reduzierung der Leistungsaufnahme in der Spanbildung sind damit relativ klein. Wesentlich stärker fällt der Stromverbrauch der peripheren, eigentlich nur indirekt oder teilweise nicht am Zerspanungsprozess beteiligten Komponenten ins Gewicht. Die Steigerung der Effizienz dieser Aggregate muss deshalb Ziel der Entwicklung sein.

Was am Computer Standard ist, ist für Werkzeugmaschinen neu: der mehrstufige Stand-by-Betrieb. In Phasen, in denen die Maschine nicht produktiv eingesetzt wird, können insbesondere im Peripherbereich Komponenten sequentiell abgeschaltet werden. Die Stama-Bearbeitungszentren sind dazu mit einem ›Eco-Menü‹ ausgestattet. Die Voreinstellung für eine zeitlich gestaffelte Abschaltung kann vom jeweiligen Betreiber beliebig auf seine Bedürfnisse angepasst werden. Im Abschaltbetrieb werden bis zu 80 Prozent an Einsparpotenzial ausgeschöpft.

Dies bedeutet in der Regel eine Einsparung von bis zu 1500 Euro je Bearbeitungszentrum und Jahr. Einmal im Stand-by-Modus kann die Maschine durch Drücken des Startknopfes ohne Zeitverzug wieder aktiviert werden. Eine selbstständige Aktivierung ist ebenfalls vorgesehen. Dies ermöglicht etwa die zyklische Umwälzung des Kühlschmierstoffes am Wochenende, ohne dass die Maschine permanent und komplett eingeschaltet sein muss.

  • Twin-Zentrum von Stama mit Spindelabstand 600 mm für eine kosteneffiziente 5-Achs-Komplettbearbeitung.

    Twin-Zentrum von Stama mit Spindelabstand 600 mm für eine kosteneffiziente 5-Achs-Komplettbearbeitung.

  • Grüner Maschinenbau: Energie sparen mit Twin-Bearbeitung.

    Grüner Maschinenbau: Energie sparen mit Twin-Bearbeitung.

  • Bild 3: Per Eco-Mode zum Profit

    Bild 3: Per Eco-Mode zum Profit

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

STAMA Maschinenfabrik GmbH

Siemensstraße 23
DE 73278 Schlierbach, Württ
Tel.: 07021-572-1
Fax: -229

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's