nach oben
maschine+werkzeug 07/2011

Passendes Konzept

Technik

Sondermaschinen - Ein maßgeschneidertes Maschinenkonzept für optimale Langteil-Bearbeitung ermöglicht SSB mit einem horizontalen Fahrständer-Zentrum.

Das Spann- und Spankonzept für die zweiseitige, gleichzeitige Fünfachs-Bearbeitung sorgt für eine hohe Performance.

Mit einem speziellen horizontalen Fahrständer-Zentrum zur Langteil-Bearbeitung macht der Sondermaschinenbauer SSB aus Bielefeld im Maschinen- und Fahrzeugbau der Agrartechnik oder Energiewirtschaft das Bearbeiten von Langteilen präzise und wirtschaftlich möglich. Mit der ›2HFZ 04‹ lassen sich bis zu zwölf Meter lange Rohre mit fünf Achsen gleichzeitig von zwei Seiten mit höchster Präzision zerspanen.

Horizontale Fahrständerzentren aus der HFZ 04-Serie sind besonders geeignet, große Bauteile schnell und qualitativ hochwertig zu bearbeiten. Auf dieser SSB-Standard-Plattform entwickelten SSB-Ingenieure die spezielle ›2HFZ 04‹ zur Bearbeitung von runden und Vierkant-Rohren.

Holger Klatte, Leiter Konstruktion und Entwicklung bei SSB: »Ein Vorteil des HFZ-Maschinenkonzeptes ist, dass es sich problemlos und individuell an die speziellen Vorgaben anpassen lässt. Dabei kommt zu Gute, dass wir hier in Bielefeld alle relevanten Komponenten der Anlage selbst herstellen und dadurch auch alle wichtigen Fertigungsschritte sowie Qualitätskontrolle selbst in der Hand haben.«

Im speziellen Fall suchte ein Kunde aus dem Fahrzeugbau eine Lösung, Rohre für Landmaschinen mit einer Länge von bis zu 12 Metern und maximalen 300 mm im Quadrat gleichzeitig gegenüberliegend zu bearbeiten.

Grundlage des Bearbeitungszentrums bildet der robuste Unterbau mit spannungsarm geglühter Stahlkonstruktion sowie die stabile Verkleidung mit integrierten Behangblechen. Das erleichtert die Demontage bei Wartungsarbeiten. Ebenso leicht ist die Zugänglichkeit zur Maschine für schnelles und problemloses Rüsten sowie Be- und Entladen.

Das individuelle Spann- und Spankonzept wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Die Rohre werden sowohl auf dem Tisch gespannt als auch seitlich zentrisch zur Maschinenbearbeitungsachse. Dadurch lassen sich exakte Bohrungen ohne Mittenversatz sogar bei leicht verzogenen Rohren realisieren. Im Einsatz fährt die entsprechende Bearbeitungseinheit mit der Spanneinheit mit.

Holger Klatte: »Die Maschine kann unter anderem zum Bohren, Fräsen und Gewindeschneiden eingesetzt werden. Unser Anspruch ist auch bei diesen großen Bauteilen allerhöchste Präzision bei größtmöglicher Wirtschaftlichkeit auch bei diesen großen Bauteilen. So liegen die Fertigungstoleranzen im vorliegenden Fall im Bereich von 1/10 mm.«

Durchgängige Produktivität auch im 24-Stunden-Betrieb garantiert das integrierte Werkzeugverschleiß-System in Kombination mit dem automatischen Werkzeugwechsler. Holger Klatte: »Die Werkzeuge werden optimal ausgenutzt und ohne Unterbrechung der Fertigung schnell gewechselt. Dadurch nutzt der Anwender maximale Maschinenzeiten ohne kostenaufwändige Stillstände.«

www.ssb-maschinenbau.de

Unternehmensinformation

SSB Maschinenbau GmbH

Neusser Straße 15
DE 33649 Bielefeld
Tel.: 0521-44801-0
Fax: -70

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's