nach oben
28.01.2019

Palettenjongleur hofft auf den Intec-Preis

In Leipzig stellt Starrag das Automatisierungssystem Heckert AV@pallet vor, mit dem sich der Anbieter auch um den Intec-Preis 2019 bewirbt. Der „Palettenjongleur“ transportiert ganze Maschinenpaletten samt Werkstück von einem zentralen Rüstplatz zur Maschine oder zu frei positionierbaren Palettenablageplätzen.

Das Automatisierungssystem Heckert Autonomous Vehicle (AV) wird von einem selbst entwickelten Leitrechner gesteuert, der sich bereits in Industrie 4.0-Projekten in der asiatischen Flugzeugproduktion bewährt hat. In Leipzig stellt Starrag eine von vier AV-Varianten vor, mit der sich der Anbieter auch um den Intec-Preis 2019 bewirbt. Es handelt sich um das System Heckert AV@pallet: Es transportiert ganze Maschinenpaletten samt Werkstück von einem zentralen Rüstplatz zur Maschine oder zu frei positionierbaren Palettenablageplätzen. Heckert AV@pallet verknüpft horizontale 4-Achs und 5-Achs-Bearbeitungszentren der H5-Baureihe, die nicht wie heute üblich linear nebeneinander stehen müssen, zu einem Fertigungsverbund: Das Revolutionäre an dem Konzept ist, dass sich die Automatisierung einfach an sich ändernde Randbedingungen – andere Anzahl an Maschinen, neues Layout oder schwankende Produktion – anpassen lässt.

  • Ein „Palettenjongleur“ in Leipzig. Auf der Intec präsentiert Starrag das Automatisierungssystem Heckert AV@pallet, das ganze Maschinenpaletten samt Werkstück vom zentralen Rüstplatz in einen freistehenden Palettenspeicher oder direkt zur Maschine und wieder zurück zum zentralen Rüstplatz transportiert. Bild: Starrag

    Ein „Palettenjongleur“ in Leipzig. Auf der Intec präsentiert Starrag das Automatisierungssystem Heckert AV@pallet, das ganze Maschinenpaletten samt Werkstück vom zentralen Rüstplatz in einen freistehenden Palettenspeicher oder direkt zur Maschine und wieder zurück zum zentralen Rüstplatz transportiert. Bild: Starrag

  • Höchste Ausbaustufe: In Leipzig führt Starrag eine Bumotec s191H mit sieben Achsen und drei Spindeln vor, die sich besonders für die sechsseitige Komplettbearbeitung von sehr komplexen Bauteilen der Uhren- und Schmuckindustrie sowie der Medizintechnik eignet. Bild: Starrag

    Höchste Ausbaustufe: In Leipzig führt Starrag eine Bumotec s191H mit sieben Achsen und drei Spindeln vor, die sich besonders für die sechsseitige Komplettbearbeitung von sehr komplexen Bauteilen der Uhren- und Schmuckindustrie sowie der Medizintechnik eignet. Bild: Starrag

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Ebenfalls vom sächsischen Starrag-Standort Chemnitz stammt das Bearbeitungszentrum Heckert X40, das mit einer Länge von 6.750 mm und einer Breite von 2.840 mm auf Flächeneffizienz ausgerichtet ist. Trotz seiner äußerst kompakten Bauweise erlaubt es die 5-Achs-Komplettbearbeitung von schwer zerspanbaren Bauteilen – etwa von bis zu 400 kg schweren Getriebeteilen. Trotz der geringen Aufstellfläche und kompakten Bauweise verfügt die X40 über ein Werkzeugmagazin für bis zu 320 Werkzeuge und eine kräftige sowie schnelle Arbeitsspindel (Drehmoment: bis 350 Nm; Drehzahl: max. 30.000 min-1) mit HSK-A63-Werkzeugaufnahme und extrem kurzer Hochlaufzeit. Alle diese und weitere Zutaten des Erfolgsrezepts tragen dazu bei, dass sich die Produktivität bei hochdynamischer Bearbeitung in fünf Achsen in einer Spannlage von fünf Seiten um bis zu 23 % erhöht.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Starrag Technologie GmbH

Hugo-Junkers-Str. 12-32
DE 41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166-454-0
Fax: 02166-454-300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's