nach oben
maschine+werkzeug 03/2015

Optimal reiben

EXTRA Drehen, Bohren, Fräsen

Schneidstoffe - Mit der neuen Schneidstoffsorte ›HC418‹ hat Mapal eine speziell auf die hohen Anforderungen der Reibbearbeitung abgestimmte CVD-Beschichtung entwickelt.

Der neue Schneidstoff ›HC418‹ von Mapal ist ideal für das Reiben geeignet.

Die Leistungsfähigkeit von Einschneidenreibahlen hängt entscheidend von der Qualität der Schneide ab. Diese wird durch die Geometrie der Schneiden sowie die Eigenschaften der Beschichtung bestimmt.

Um die hohen Anforderungen an Reibbearbeitungen wie die geforderte sehr hohe Oberflächengüte in engen Bohrungstoleranzen zu erfüllen, ist eine sehr scharfe Schneidkante mit einer harten Beschichtung erforderlich. Dabei muss die Beschichtung sehr dünn sein und eine gute Schichthaftung aufweisen. Mit der neuen Schneidstoffsorte ›HC418‹ hat Mapal eine speziell auf diese hohen Anforderungen abgestimmte CVD-Beschichtung entwickelt.

Deutlich zäher

Reibahlen, die mit HC418 ausgestattet sind, erzeugen sehr gute Oberflächen bei hervorragender Maßtoleranz. Und das nicht nur im bisher für CVD-Schichten gängigen Werkstoffbereich. Denn: Der neue Schneidstoff ist durch eine spezielle Prozessführung bei der Herstellung deutlich zäher, aber genauso verschleißfest wie herkömmliche CVD-Schichten. Das ausgewogene Verhältnis von Härte und Zähigkeit sorgt unter anderem dafür, dass sich der Schneidstoff auch für schwierige Bearbeitungsbedingungen wie unterbrochener Schnitt oder bei instabilen Verhältnissen bestens eignet. Durch die glatte Oberfläche der Beschichtung ist die Reibung am Werkstück minimiert. Dadurch können Späne besser abfließen. Die hohe Verschleißbeständigkeit sorgt für Konstanz in der Bearbeitung, Prozesssicherheit und gleichbleibend gute Qualität.

Praxisbeispiele zeigen, dass die Standzeiten von HC418 bei zähen Gusswerkstoffen wie GJS (GGG) oder GJV (GGV) sowie hochlegierten Stählen gegenüber dem bisher verwendeten Schneidstoff mehr als verdoppelt werden konnten. Auch bei Materialien wie GJL (GG) werden rund 20 Prozent höhere Standzeiten erreicht. Das gesamte Standardprogramm an Schneidplatten für leistengeführte Reibahlen ist mit der neuen Schneidstoffsorte erhältlich.

www.mapal.de

Dokument downloaden
PDF Download
Optimal reiben

pdf-Datei, 0,5 MB

Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's