nach oben
07.05.2019

Offene Materialplattform für Ingenieure und Designer

Henkel bietet eine offene Materialplattform, um in Zusammenarbeit mit Herstellern von 3D-Druckern und Systemanbietern neue Materialien für unterschiedliche Drucktechnologien zu qualifizieren.

Henkels Durable High Impact 3870 Harz wird bereits für den 3D-Druck von Motoradaptern im Bereich Gesundheit und Wellness eingesetzt. Bild: Henkel

Als zentrales Element seiner offenen Materialplattform hat das Unternehmen differenzierte UV-aushärtende Harze entwickelt: Silicone Elastomeric, Ultra Clear, Durable High Impact, High Temperature und General-Purpose. Diese neuartigen Materialien unter der Marke Loctite überwinden laut Anbieter einige der wesentlichen technischen Limitationen auf dem Markt und ermöglichen 3D-gedruckte Designs für eine breite Palette von Applikationen in den Bereichen Gesundheit und Wellness, Transportwesen und anderen Industriesegmenten.

"Mit unserer neuen Materialplattform bieten wir Ingenieuren und Designern innovative Bausteine, um ihre Ambitionen zu realisieren", erklärt Sean Dsilva, verantwortlich für 3D-Druck-Materialien bei Henkel. "Hersteller von 3D-Druckern und Systemanbieter, die mit uns zusammenarbeiten, profitieren von unseren einzigartigen Harzen der nächsten Generation, die Lösungen für einige der zentralen Hürden im industriellen 3D-Druck bieten. Das ist der nächste Schritt, um additive Fertigungstechnologien vom Prototypenbau hin zur Produktion funktionaler Bauteile in verschiedenen Industrien weiterzuentwickeln."

Den 3D-Druck auf die nächste Stufe bringen

Henkels neues Durable High Impact 3870 Harz hat seine Leistungsstärke bereits unter Beweis gestellt. Das Material wird im Bereich Gesundheit und Wellness für 3D-gedruckte Motoradapter in kommerzieller Qualität eingesetzt. Es ersetzt dabei herkömmliche Spritzgussteile und reduziert sowohl lange Vorlaufzeiten als auch die Kosten.

Henkel wird seine offene Materialplattform und sein Portfolio neuartiger 3D-Druck-Lösungen während der Rapid + TCT Konferenz in Detroit, Michigan, vom 21. bis 23. Mai präsentieren. Zudem erhalten Kunden und Besucher während der TCT Innovation Award Audition einen Überblick über die neuen Silicone Elastomeric Materialien.

Unternehmensinformation

Henkel AG & Co.KGaA

Henkelstraße 67
DE 40589 Düsseldorf
Tel.: +49 - 211 - 797 0
Fax: +49 - 211 - 7981 3636

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's