nach oben
maschine+werkzeug 06/2011

Noch exakterer Klappensitz

Maschinen

Bearbeitungszentren - Die Friedrich Krombach Armaturenwerke haben ein Zwei-Ständer-Vertikaldreh- und Bearbeitungszentrum des italienischen Herstellers Sirmu in ihre Absperrklappen-Fertigung intergriert.

Mit der ständigen Weiterentwicklung verfahrenstechnischer Prozessabläufe steigen die Anforderungen an Industriearmaturen. Diese betreffen höhere Prozessdrücke, extreme Temperaturen und immer größere Nennweiten. Um diesem Trend frühzeitig Rechnung zu tragen, hat die Friedrich Krombach Armaturenwerke in Kreuztal ein neues Zwei-Ständer-Vertikaldreh- und Bearbeitungszentrum in ihre Fertigung integriert. Die VTMP 280/4200/4400C, mit der insbesondere große Absperrklappen mit triexzentrischem Klappensitz gefertigt werden, wurde vom italienischen Hersteller Sirmu Srl geliefert.

Krombach gehört zu den führenden deutschen Herstellern von einbaufertigen Standard-Armaturen sowie Sonderarmaturen, die individuell den Anforderungen der Kunden angepasst werden. Das Unternehmen gehört zum amerikanische Crane Konzern. Der Bereich der Sonderarmaturen hat bei Krombach in den vergangenen Jahren immer größere Bedeutung erlangt. Dabei sind die Anforderungen an solche Armaturen enorm gestiegen. Damit in der chemischen Industrie, in Kraftwerken und anderen Anlagen die Effizienz verfahrenstechnischer Prozesse verbessert werden kann, werden zunehmend größere Armaturen hergestellt.

So entwickelt, konstruiert und fertigt das Siegerländer Unternehmen mittlerweile Absperrklappen mit einem Durchmesser von bis zu 4000 mm. Rückschlagklappen erreichen einen Durchmesser von 2000 mm.

  • Zur Bearbeitung der TriexAbsperrklappen werden ein Gabelfräskopf und ein mit einer Motorspindel versehener Gabelschleifkopf eingesetzt.

    Zur Bearbeitung der TriexAbsperrklappen werden ein Gabelfräskopf und ein mit einer Motorspindel versehener Gabelschleifkopf eingesetzt.

  • Durch eine im Meißelschieber (RAM) der VTMP 280/4200/4400C integrierte Bohr- und Frässpindel und einen wechselbaren Vertikalbohr- und Fräskopf mit einer ISO-50-Werkzeugaufnahme können die Bohroperationen, für die bislang ein zusätzliches Bohr- und Fräswerk benötigt wurde, auf der Sirmu-Maschine mit ausgeführt werden.

    Durch eine im Meißelschieber (RAM) der VTMP 280/4200/4400C integrierte Bohr- und Frässpindel und einen wechselbaren Vertikalbohr- und Fräskopf mit einer ISO-50-Werkzeugaufnahme können die Bohroperationen, für die bislang ein zusätzliches Bohr- und Fräswerk benötigt wurde, auf der Sirmu-Maschine mit ausgeführt werden.

  • Volker Wied, Leiter mechanische Fertigung bei Krombach Armaturen (links), ist mit der Maschinen-Empfehlung von Wolfgang Naedler, Geschäftsführer von HBN Werkzeugmaschinen, der Sirmu in Deutschland vertritt (Mitte), sehr zufrieden.

    Volker Wied, Leiter mechanische Fertigung bei Krombach Armaturen (links), ist mit der Maschinen-Empfehlung von Wolfgang Naedler, Geschäftsführer von HBN Werkzeugmaschinen, der Sirmu in Deutschland vertritt (Mitte), sehr zufrieden.

  • Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

    Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

  • Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

    Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Friedrich Krombach GmbH Armaturenwerke

Marburger Straße 364
DE 57223 Kreuztal, Westf
Tel.: 02732-520-00
Fax: -100

HBN Werkzeugmaschinen GmbH

Krefeld
Tel.: 02151-820689-0
Fax: -9

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's