nach oben
maschine+werkzeug 09/2015

Neues Design bringt Nutzen

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Auf der EMO hat Soraluce seine neue Maschinengeneration mit deutlich verbesserten Ergonomie- und Sicherheitsfunktionen sowie das innovative DAS-System präsentiert.

Die Bearbeitungsdauer, das Fertigungsvolumen und die Bearbeitungsgenauigkeit sind häufig die wichtigsten Parameter eines Fertigungsprozesses. Der Arbeitsbereich des Maschinenbedieners spielt oft nur eine untergeordnete Rolle, obwohl eine gute Bedienbarkeit der Maschine eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Bearbeitung ist.

Mit dem Wissen, dass die Profitabilität der Bearbeitung durch die Optimierung der Bedienbarkeit gesteigert werden kann, hat Soraluce eine neue Maschinengeneration entwickelt, die ein ergonomisches und sicheres Arbeitsumfeld für den Bediener bietet.

Auf der EMO hat das Unternehmen zwei Modelle aus dem ganzheitlichen Designkonzept vorgestellt: das Fräs- und Bohrzentrum FXR mit riesigen Verfahrwegen und Bearbeitungskapazitäten und die Multifunktionsmaschine FMT, die Drehen, Fräsen, Schleifen und Bohren in einem ermöglicht. Beide Modelle erlauben durch ihr neues Design komfortablere Arbeitsbedingungen für den Maschinenbediener.

Im Rahmen des neuen Designkonzepts hat Soraluce eine Reihe von Innovationen in seine Maschinen eingebracht, die deren Betrieb nicht nur vereinfachen und sicherer machen, sondern auch Wartungsarbeiten und Stillstandszeiten minimieren.

  • Auf der EMO war der Messestand von Soraluce gut besucht. Ihr neues, ganzheitliches Designkonzept überzeugte das Fachpublikum.

    Auf der EMO war der Messestand von Soraluce gut besucht. Ihr neues, ganzheitliches Designkonzept überzeugte das Fachpublikum.

  • Die Mulitfunktionsmaschine FMT ermöglicht Drehen, Fräsen, Schleifen und Bohren in einer Komplettbearbeitung.

    Die Mulitfunktionsmaschine FMT ermöglicht Drehen, Fräsen, Schleifen und Bohren in einer Komplettbearbeitung.

  • Das Fräs- und Bohrzentrum FXR-Q 16000 verfügt über X-, Y-, Z- und W-Achse und einen Hochleistungsfräskopf.

    Das Fräs- und Bohrzentrum FXR-Q 16000 verfügt über X-, Y-, Z- und W-Achse und einen Hochleistungsfräskopf.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

BIMATEC SORALUCE Zerspanungstechnologie GmbH

Am Steingraben 6
DE 65549 Limburg
Tel.: +49 - 6431 - 9782 775
Fax: +49 - 6431 - 9782 31

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's