nach oben
maschine+werkzeug 07/2015

Neue Steuerung steht im Fokus

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Mazak stellt seine neue Smooth Technology ins Zentrum seines EMO-Auftritts. Der japanische Hersteller präsentiert gleich 18 neue Maschinen, die überwiegend mit der Smooth-Steuerung ausgestattet sind.

Alles in allem werden am Mazak-Messestand sogar 22 Maschinen live unter Span zu sehen sein. Mazak will unterstreichen, dass Anwender mit seinen neuen Maschinen und CNC-Lösungen noch produktiver arbeiten können.

Mit der neuen Steuerung SmoothX hatte die Smooth Technology ihre Europa-Premiere während Mazaks Hausausstellung im englischen Worcester, wo auf 29000 Quadratmeter Produktionsfläche monatlich 140 Maschinen für Europa produziert werden. In Worcester führte Mazak vor, dass die Bedienung der Maschinen mit der neuen Steuerungssoftware erheblich vereinfacht wird.

Zum einen ist es möglich, sich am Touchscreen-Monitor gleich drei Bildschirme gleichzeitig anzeigen zu lassen, was es beispielsweise erlaubt, neben einer Darstellung der Bauteils auch Programm- und Projektliste immer im Blick zu haben. Mit einfach zugänglichen Routinen wurde auch die Programmierung an der Maschine nochmals deutlich vereinfacht. Gegenüber der Vorgängerversion sind jetzt gut ein Drittel weniger Tastaturbefehle erforderlich, was laut Mazak 38 Prozent schnellere Verarbeitung erlaube. Die neue Mitsubishi-Steuerung, die den Kern der Smooth Technology bildet, erlaubt bis zu viermal schnellere Prozesszeiten.

Für Marcus Burton, Group Managing Director bei Mazak, ist Smooth eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft. Sie biete nicht nur Vorteile am Arbeitsplatz, sondern werde mit ihrer Fähigkeit, Maschinen untereinander zu vernetzen, den Schritt zu einer intelligenten Produktion im Rahmen von Industrie 4.0 ermöglichen.

Inzwischen hat Mazak Smooth zu einer ganzen Familie an Steuerungen erweitert. Im Smooth-Technology-Bereich auf der EMO wird neben der Fünf-Achsen-Steuerung SmoothX die SmoothG gezeigt, die speziell für Maschinen mit einer simultanen Bewegungssteuerung von bis zu vier Achsen entwickelt wurde.

Vorgestellt wird auf der Messe ferner die SmoothC, die speziell für Einstiegsmaschinen entwickelt und vollkommen auf die einfache Bedienung ausgelegt wurde. Sie behält die bewährte Mazatrol-Schnittstelle und eignet sich auch weiter für die Dialogprogrammierung, verfügt gleichzeitig aber auch über die Leistungsmerkmale der neuen Smooth Technology.

  • Mazaks EMO-Highlight: Die Integrex i-400AM mit generativer Fertigung .

    Mazaks EMO-Highlight: Die Integrex i-400AM mit generativer Fertigung .

  • Familie neuer CNC-Steuerungen (v.l.): SmoothX, SmoothG und SmoothC.

    Familie neuer CNC-Steuerungen (v.l.): SmoothX, SmoothG und SmoothC.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

YAMAZAKI MAZAK Deutschland GmbH

Esslinger Straße 4-6
DE 73037 Göppingen
Tel.: 07161-675-0
Fax: -273

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's