nach oben
maschine+werkzeug 11-12/2009

Nach Maß und zum Sparpreis

Technik

Drehautomaten Zwei neue Versionen eines Lang-/Kurzdrehautomaten stellt die Traub GmbH & Co. KG vor. Innovative Technik und umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten zeichnen die Drehautomaten TNL18P und TNL18 aus.

Innovative Technik zum attraktiven Preis: Unter dieser Prämisse wurde der neue Kurz- und Langdrehautomat Traub TNL18P (P=Produktionsmaschine) entwickelt. Die Produktionsdrehmaschine basiert auf der höher ausgebauten TNL18 und präsentiert sich mit einem klar strukturierten und großzügigen Arbeitsraum. Ein neu entwickeltes Revolver- und Spindelkonzept eröffnet umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten bis zu einem Stangendurchlass von 20 Millimetern. Die neu konstruierten Werkzeugträger sind die Highlights der beiden neuen Modelle, denn die Drehbewegung wird als NC-Rundachse ohne mechanische Verriegelung ausgeführt und erlaubt dadurch die freie Winkelpositionierung der Revolver.

Beeindruckend ist die Abwicklung der Werkzeugflugkreise, die beachtlichen 1225 mm Y-Weg eines Linearwerkzeugträgers entsprechen. Alle Revolverstationen sind mit festen oder angetriebenen Werkzeughaltern ausrüstbar. Der Werkzeugvorrat in der Maschine lässt sich durch Doppel- und Mehrfachhalter auf bis zu 54 Werkzeugplätze erhöhen. Klarer Vorteil: Der Bediener muss weniger umrüsten und erzielt höhere Produktivzeiten. Sehr kurze Span-zu-Span-Zeiten von 0,3 Sekunden werden durch die hochgenaue und schnelle Revolverschaltung ermöglicht – absolut vergleichbar mit den Zeiten eines Linearwerkzeugträgers.

Mit wenigen Handgriffen werden die Langdreher auf den Kurzdrehbetrieb umgebaut und umgekehrt. Der extrem große Z-Verfahrweg des Spindelstockes gewährleistet die richtige Positionierung der Hauptspindel, entweder für das Langdrehen oder für das Kurzdrehen. Die leistungsstarke Hauptspindel ist serienmäßig mit C-Achse ausgestattet und entweder mit einem hoch dynamischen Direkt- oder mit einem Riemenantrieb (TNL18P) versehen. Sie liefert hohe Drehmomente, um damit große Spanvolumen erzielen zu können. Über die Simultanbearbeitung mit mehreren Werkzeugen gewährleisten beide Drehautomaten hohe Produktivitätswerte. Bis zu drei Werkzeuge sind an zwei Spindeln gleichzeitig im Einsatz. Anders als im Fall der TNL18 wird in der Produktionsmaschine TNL18P die Y-Achs-Bewegung des oberen Revolvers durch Interpolation der Achsen X/C/H abgebildet. Damit lassen sich Fräskonturen durch Eingabe im üblichen kartesischen Koordinatensystem X/Y/Z erstellen. Außermittiges, achsparalleles Bohren ist auf diesem Weg problemlos möglich. Eine leistungsstarke, schwenkbare Gegenspindel sitzt auf einem X/Y/Z-Kreuzschlitten, der gleichzeitig den unteren Werkzeugrevolver trägt. Dieser Schlitten zeichnet sich durch große Achsverfahrwege aus. Der Weg zur dreiachsigen Rückseitenbearbeitung, auch für geometrisch komplexe Werkstücke, ist frei.

Sowohl die TNL18 als auch die TNL18P weisen den für Traub typischen und damit äußerst soliden Rückapparat auf. Er nimmt sieben Werkzeughalter auf. Davon können drei angetrieben werden. Insgesamt vier Stationen sind mit einer inneren Kühlmittelzufuhr versehen. Jede Station ist einzeln ansteuerbar, sodass Schneidöl gezielt zugeführt wird. Die großen Verfahrwege der Gegenspindel ermöglichen Mehrfachbelegungen der Stationen. Neu ist das ausgeklügelte Antriebsschema für die eingesetzten Werkzeughalter, die wahlweise hohe Drehzahlen oder ein hohes Drehmoment liefern. Über die integrierte Werkstückabführung kann das Werkstück ausgespült oder optional positioniert abgegriffen und abgelegt werden.

  • Die simultane Bearbeitung mit zwei Revolvern an der Hauptspindel ermöglicht rasches Bearbeiten des Werkstücks etwa durch Drehen, Fräsen oder Gewindestrehlen. 3 Innovative Technik zum attraktiven Preis: die Drehautomaten TNL18 und TNL18P von Traub.

    Die simultane Bearbeitung mit zwei Revolvern an der Hauptspindel ermöglicht rasches Bearbeiten des Werkstücks etwa durch Drehen, Fräsen oder Gewindestrehlen. 3 Innovative Technik zum attraktiven Preis: die Drehautomaten TNL18 und TNL18P von Traub.

  • Die simultane Bearbeitung mit zwei Revolvern an der Hauptspindel ermöglicht rasches Bearbeiten des Werkstücks etwa durch Drehen, Fräsen oder Gewindestrehlen. 3 Innovative Technik zum attraktiven Preis: die Drehautomaten TNL18 und TNL18P von Traub.

    Die simultane Bearbeitung mit zwei Revolvern an der Hauptspindel ermöglicht rasches Bearbeiten des Werkstücks etwa durch Drehen, Fräsen oder Gewindestrehlen. 3 Innovative Technik zum attraktiven Preis: die Drehautomaten TNL18 und TNL18P von Traub.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

Plochinger Straße 92
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-3191-0
Fax: -587

Traub Drehmaschinen GmbH

Hauffstraße 4
DE 73262 Reichenbach
Tel.: 07153-502-0
Fax: -694

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's