nach oben
13.02.2014

Modular konzipiertes horizontales Dreh-/Fräszentrum

Ein hohe Flexibilität in der Maschinenkonfiguration ermöglicht das modulare Konzept des horizontalen Dreh-/Fräszentrums T2 2T YSMC von Hwacheon. Als deutschlandweite Exklusivvertretung zeigt Hommel Maschinentechnik das horizontale Dreh-/Fräszentrum vom 11. bis 15. März 2014 auf der Metav 2014 in Düsseldorf.

Von der Ausstattung mit zwei Spindeln und zwei Revolvern über angetriebene Werkzeuge bis hin zur Y-Achse ist die gesamte Maschine kundenspezifisch konfigurierbar und somit für nahezu jede Fertigungsaufgabe perfekt anpassbar.

Durch das patentierte, zweigeteilte 45° Maschinenbett aus der eigenen Hwacheon-Großgießerei wird eine optimale Wärmeableitung und Vibrationsminderung gewährt, verspricht der Werkzeugmaschinenhersteller. Die großzügig dimensionierten und ölgekühlten Haupt- und Gegenspindelantriebe erzeugen ein maximales Antriebsmoment von 477 Nm und beschleunigen die Haupt- und Gegenspindel auf Drehzahlen bis zu 5.000 min-1 . So bearbeitet die Maschine mühelos Werkstücke mit einem maximalen Durchmesser von 380 mm und einer Länge von 520 mm.

Durch die zwölf kraftvoll angetriebenen Werkzeuge mit Drehzahlen bis 6.000 min-1 stellen auch anspruchsvollere Fräsaufgaben kein Problem dar. Mit den breit ausgelegten Schwerlastrollenführungen in der X- und Z-Achse erreicht die Maschine Eilgangsgeschwindigkeiten von bis zu 30 m/min.

Ausgestattet mit einer adaptierten leistungsfähigen Fanuc-Steuerung inklusive „Manual Guide i“ steht einer komfortablen Bedienung und Programmierung schlussendlich nichts im Wege.

Die T2 2T YSMC ist mit den vielseitigen Ausstattungsvarianten für die Mittelgroß- und Großteilefertigung zum Beispiel in den Bereichen Automotive, Energie, Luftfahrt, und Maschinenbau geeignet.

  • Mit dem modularen Konzept des horizontalen Dreh-/Fräszentrums T2 2T YSMC bietet Hwacheon höchste Flexibilität in der Maschinenkonfiguration. (Bild: Hommel Maschinentechnik)

    Mit dem modularen Konzept des horizontalen Dreh-/Fräszentrums T2 2T YSMC bietet Hwacheon höchste Flexibilität in der Maschinenkonfiguration. (Bild: Hommel Maschinentechnik)

  • Anspruchsvollere Fräsaufgaben stellen durch die zwölf kraftvoll angetriebenen Werkzeuge mit Drehzahlen bis 6.000 min-1 kein Problem dar. (Bild: Hommel Maschinentechnik)

    Anspruchsvollere Fräsaufgaben stellen durch die zwölf kraftvoll angetriebenen Werkzeuge mit Drehzahlen bis 6.000 min-1 kein Problem dar. (Bild: Hommel Maschinentechnik)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstraße 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221-5989-0
Fax: -200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's