nach oben
19.09.2016

Modular konzipierte Bearbeitungszelle

Die neue, roboterbasierte Bearbeitungszelle X-Cell von Zeltwanger Automation erledigt schnell und zuverlässig Montage-, Bearbeitungs- und Kennzeichnungsaufgaben sowie Laserschweiß- und Prüfvorgänge.

Die neue X-Cell der Zeltwanger Automation GmbH erledigt schnell und zuverlässig Montage-, Bearbeitungs- und Kennzeichnungsaufgaben. Bild: Zeltwanger

Die modular konzipierte Neuentwicklung von Zeltwanger kann teil- und vollautomatisch als flexible Stand-alone- oder In-Line-Maschine eingesetzt werden. Je nach Aufgaben-stellung lassen sich bewährte Standardkomponenten zu einer kompakten und leistungsfähigen Bearbeitungszelle konfigurieren. Für Kennzeichnungsaufgaben mit einem Laser ist der Arbeitsraum laserdicht verschlossen.

„Mit der X-Cell zeigen wir eine flexible Hochleistungsmaschine für einfache oder komplexe Aufgaben die wir aus bewährten Standardkomponenten gezielt kundenspezifisch zusammenstellen“, betont Mauro De Simon, Geschäftsbereichsleiter der Zeltwanger Automation GmbH. Die neue modulare Bearbeitungszelle X-Cell des Dußlinger Unternehmens montiert, bearbeitet und kennzeichnet Werkstücke zuverlässig und prozess-sicher. Darüber hinaus führt er Laserschweißungen durch. Kernelement ist ein schneller Sechsachs-Knickarmroboter, der Platz sparend und mit viel Bewegungsfreiheit an der Decke befestigt ist. Eine schnelle und intelligente Softwarelösung sorgt für zuverlässige Prozesssicherheit.

X-Cell ist als Bearbeitungsmaschine aus bereits bewährten Standardkomponenten konzipiert und wird nach Kundenwunsch sowohl in den Abmessungen als auch in der Bestückung schnell und passgenau zusammengestellt. Das sorgt auch für kurze Lieferzeiten. Dazu sind die Elemente des Rahmengestells skalierbar. Der Anwender wählt die Positionierung des Bedienterminals genauso wie die Zu- und Abführung der Werkstücke vor und nach dem Bearbeitungsprozess. Roboter stehen für Werkstücke von bis zu sieben Kilogramm Gewicht zur Wahl.

Die kompakte Bearbeitungszelle kann als Stand-alone-Maschine aufgestellt werden, teilautomatisiert arbeiten oder vollautomatisiert in eine Fertigungslinie eingebunden werden. Dazu lässt sich die PC-basierte Steuerung ins Produktionsnetz des Kunden einbinden. Die Maschine kann eine große Varianz an Teilen bearbeiten. Umrüstungsvorgänge bei Werkstückwechsel sind einfach; Programmumstellungen per Knopfdruck möglich. Auch eine Fließfertigung mit integrierbarer Werkzeug- oder Greiferwechselfunktion für durcheinander laufende, verschiedenartige Werkstücke kann realisiert werden.

Unternehmensinformation

Zeltwanger Maschinenbau GmbH

Jopestraße 3
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-3663-101
Fax: -111

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's