nach oben
maschine+werkzeug 04/2013

Modernisierung macht effizient

Technik/Maschinen

Bearbeitungszentren – Sowohl mit der Agile CS 500 als auch mit der Linearmill von Emco Mecof konnte der Werkzeug- und Formenbauer Haselbeck seine Produktion modernisieren und effizienter gestalten. So lässt es sich als Zulieferer der Automobilindustrie, trotz hohem Preiskampf, wirtschaftlich fertigen.

Hier geht es zur Linearmill von Emco Mecof.

Hier geht es zur Agile CS 500 von Emco Mecof.

Haselbeck in Deggendorf ist ein klassischer Formen- und Werkzeugbauer. Für seine Kunden der kunststoffverarbeitenden Industrie, von der Automobilindustrie bis zur Elektronik- und Recyclingindustrie, stellt er alle Varianten von Präzisionswerkzeugen mit einem Gewicht von 30 kg bis maximal 30 t her.

Auf rund 4800 Quadratmetern Fläche konstruieren und produzieren aktuell 85 Mitarbeiter unter anderem Spritzgusswerkzeuge. »Wir haben konstant zwischen 40 und 50 Kunden, davon etwa zehn A-Kunden. Allerdings bringen unsere Top-Fünf-Kunden 75 Prozent unseres Jahresumsatzes«, hebt Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Helml, Eigentümer der Haselbeck Formen- und Werkzeugbau GmbH, hervor.

Vor zehn Jahren hat Prof. Helml das 1973 gegründete Unternehmen gekauft. »Nachdem der Gründer, Konrad Haselbeck wusste, dass keines seiner Kinder das Unternehmen übernehmen wird, hat er verständlicherweise die letzten Jahre nur noch das Notwendigste investiert«, zeigt Prof. Helml auf. Das hat dann der neue Inhaber übernommen, denn seit 2003 hat sich viel bei Haselbeck getan.

  • Josef Besel, Fertigungsleiter bei Haselbeck vor der Linearmill (früher Air One).

    Josef Besel, Fertigungsleiter bei Haselbeck vor der Linearmill (früher Air One).

  • Um schneller und flexibler produzieren zu können, setzt Haselbeck in der Fertigung ausschließlich die CNC-Steuerung von Heidenhain ein. Das erleichtert den Mitarbeitern die Arbeit.

    Um schneller und flexibler produzieren zu können, setzt Haselbeck in der Fertigung ausschließlich die CNC-Steuerung von Heidenhain ein. Das erleichtert den Mitarbeitern die Arbeit.

  • »Inzwischen haben wir mit der Linearmill eine Laufzeit von 22000 Spindelstunden erreicht.« Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Helml, Eigentümer der Haselbeck Formen- und Werkzeugbau GmbH

    »Inzwischen haben wir mit der Linearmill eine Laufzeit von 22000 Spindelstunden erreicht.« Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Helml, Eigentümer der Haselbeck Formen- und Werkzeugbau GmbH

  • Haselbeck hat in fünf Jahren bei der Linearmill bereits eine Laufzeit von 22000 Spindelstunden erreicht.

    Haselbeck hat in fünf Jahren bei der Linearmill bereits eine Laufzeit von 22000 Spindelstunden erreicht.

  • Die Linearmill (links) und die Agile CS (rechts) vom Emco Mecof stehen in der Fertigungshalle direkt nebeneinander.

    Die Linearmill (links) und die Agile CS (rechts) vom Emco Mecof stehen in der Fertigungshalle direkt nebeneinander.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

EMCO GmbH

Salzburger Straße 80
AT 5400 HALLEIN-TAXACH
Tel.: 00436245-891-0
Fax: -86965

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's