nach oben
28.09.2012

Mit TWIN und MT effizient und wirtschaftlich fertigen

Die Stärke Stamas ist, auf Basis vertikaler Bearbeitungszentren innovative Prozesslösungen zu realisieren; vom Rohteil zum Fertigteil in möglichst wenig Aufspannungen, in schneller Durchlaufzeit und in hoher Qualität. Das gilt für reine Fräsbearbeitung wie für die Komplettbearbeitung mit Fräsen und Drehen.

Fräs-Dreh-Zentren für die hochproduktive Serienproduktion – MT-2C

Die MT-Technologie ist wirtschaftlich, vielfältig und flexibel – gerade bei variierenden Losgrößen und der Einzelteilfertigung. Mit der neuen Generation sind die Stama-Fräs-Dreh-Zentren MT-2C in der (Groß-)Serienfertigung angekommen.

MT – per Definition energieeffizient und mit PEPS®

Die Stama-Milling-Turning-Technologie – mindestens eine Frässpindel und eine Drehspindel im Arbeitsraum – verkürzt die logistische Kette von zwei oder mehr Maschinen auf nur eine und ist damit per Definition schon eine Energie sparende Technologie.

Doppel- und 4-Spindler – individuelle Prozesslösungen für die Serienfertigung

Aufgabengebiete und Anwendungsbereiche der Twin-Zentren wurden branchenspezifisch analysiert. Ergebnis: die zunehmende Individualisierung der Werkstücke hat die Anzahl der Stama-Twin- und Twin2-Anwendungen gesteigert. Flexibilität und Wirtschaftlichkeit sind hier ausschlaggebende Argumente.

Twin und PEPS® – noch mehr Effizienz bei Platz- und Energieverbrauch

Mit der Realisierung der 33er-Twin-Serie nach dem PEPS®-Prinzip hat Stama eine Reduzierung der Stellfläche von 40% erzielt. Zusätzlich sparen die Stama-Twin- und TWIN2-Zentren im Vergleich zur einspindligen Bearbeitung 40 bzw. 60% an Energiekosten ein.

Hier geht es zum Originalartikel:

Interview - Crispin Taylor, Geschäftsführer der Stama Maschinenfabrik GmbH

  • 40% Platz sparen und mehr Dynamik bei gleicher Motorleistung – mit PEPS®. Die neue 33er-Serie mit integrierter Automation im Flächenvergleich.

    40% Platz sparen und mehr Dynamik bei gleicher Motorleistung – mit PEPS®. Die neue 33er-Serie mit integrierter Automation im Flächenvergleich.

  • Der 4-Spindler – hocheffizient und ressourcenfreundlich. Er spart gegenüber Einspindlern bis zu 60% an Energiekosten bei der fast vierfachen Ausbringung pro Stellfläche.

    Der 4-Spindler – hocheffizient und ressourcenfreundlich. Er spart gegenüber Einspindlern bis zu 60% an Energiekosten bei der fast vierfachen Ausbringung pro Stellfläche.

  • SENSORSYSTEM, DAS DIE ORIENTIERUNG DER FASERN BEI DER PRODUKTION FASERVERSTÄRKTER KUNSTSTOFFE ÜBERWACHT

    SENSORSYSTEM, DAS DIE ORIENTIERUNG DER FASERN BEI DER PRODUKTION FASERVERSTÄRKTER KUNSTSTOFFE ÜBERWACHT

  • Die optimale Fertigungslösung für Losgröße 1 – Rüstzeit 0: MC 726/MT. Bis Stangen-Ø 65 mm (102 mm MC 734/MT) und Werkstücklängen von 120/240 mm (400 mm MC 734/MT).

    Die optimale Fertigungslösung für Losgröße 1 – Rüstzeit 0: MC 726/MT. Bis Stangen-Ø 65 mm (102 mm MC 734/MT) und Werkstücklängen von 120/240 mm (400 mm MC 734/MT).

  • Platz sparende integrierte Automation für Werkstück- und Spannmittelhandling auf einem MC 734/MT-2C.

    Platz sparende integrierte Automation für Werkstück- und Spannmittelhandling auf einem MC 734/MT-2C.

  • MC 734/MT-2C – große Werkstücke bis Ø 430 mm dynamisch, präzise und flexibel komplett fräsen und drehen.

    MC 734/MT-2C – große Werkstücke bis Ø 430 mm dynamisch, präzise und flexibel komplett fräsen und drehen.

  • Komplett fräsen und drehen mit hoher Energieeffizienz und kleiner Stellfläche – MC 726MT-2C mit 2 Fahrständern und 2 x 34 oder 2 x 48 Werkzeugplätzen.

    Komplett fräsen und drehen mit hoher Energieeffizienz und kleiner Stellfläche – MC 726MT-2C mit 2 Fahrständern und 2 x 34 oder 2 x 48 Werkzeugplätzen.

  • Twin-Zentrum mit 180°-Schwenktisch für hautpzeitparalleles Be-/Entladen. Hier mit 2 plus 4-Konzept für über 30% Stückkostenvorteil gegenüber der einspindligen Bearbeitung.

    Twin-Zentrum mit 180°-Schwenktisch für hautpzeitparalleles Be-/Entladen. Hier mit 2 plus 4-Konzept für über 30% Stückkostenvorteil gegenüber der einspindligen Bearbeitung.

  • Twin-Power mit HSK-A100 für die präzise und produktive 4-Achs-Doppelspindelbearbeitung von LKW-Pleuel.

    Twin-Power mit HSK-A100 für die präzise und produktive 4-Achs-Doppelspindelbearbeitung von LKW-Pleuel.

  • Twin 600 – der Abstand der schneller macht. Hier mit einer 5-Achs-Komplettbearbeitung von zwei Lenkrohrgehäusen in einer Aufspannung.

    Twin 600 – der Abstand der schneller macht. Hier mit einer 5-Achs-Komplettbearbeitung von zwei Lenkrohrgehäusen in einer Aufspannung.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

STAMA Maschinenfabrik GmbH

Siemensstraße 23
DE 73278 Schlierbach, Württ
Tel.: 07021-572-1
Fax: -229

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's