nach oben
27.07.2015

Mit sieben Weltpremieren auf der EMO

Für die EMO in Mailand hat DMG Mori diesmal insgesamt sieben Weltpremieren angekündigt. Dazu zählen die Produktionsdrehmaschine Sprint 32|5 samt Ausbaustufe Sprint 32|8, die zweite Generation der Turn-Mill-Maschinen CTX gamma TC in zwei Baugrößen sowie die NLX 6000|2000 als Dreh-Fräs-Zentrum für große Bauteile.

Die neue Produktionsdrehmaschine Sprint 32|5 und deren Ausbaustufe Sprint 32|8 sind genauso „made in Italy“ wie die Universal-Drehmaschinen NLX 2500SY|700 und CTX alpha 500, das Turn-Mill-Bearbeitungszentrum CTX beta 1250 TC, die Produktionsdrehmaschine Sprint 50 sowie der Mehrspindeldrehautomat GMC 20 ISM. Die Sprint 32|5 ist konzipiert sowohl für das Kurz- als auch für das Langdrehen von Werkstücken bis 32 mm Durchmesser x 600 mm. Bei einer Aufstellfläche von unter 2,8 Quadratmetern präsentiert sich die Neuentwicklung als überaus kompaktes Fertigungsmittel.

Eine höhere Performance und ein größerer Arbeitsraum sind Merkmale der neuen CTX gamma 1250 TC und CTX gamma 2000 TC. DMG Mori weist besonders auf die ultrakompakte Dreh-Frässpindel der Maschinen hin. Ihr geringer Platzbedarf führt zu einem Raumgewinn von 70 mm, sodass 550 mm lange Werkstücke horizontal durchbohrt oder ausgedreht werden können.

Zu den Weltpremieren in der Duoblock-Baureihe gehören die Universalfräsmaschine DMC 100 U Duoblock sowie die beiden Horizontalzentren DMC 100 H Duoblock und DMC 125 H Duoblock. Bei den beiden Horizontal-Bearbeitungszentren wurde der Abstand von der Spindel zur Tischmitte um 200 mm erhöht, so dass nun ausreichend Platz ist für lange Werkzeuge bis 900 mm.

Mit über 2.300 weltweit installierten Maschinen hat sich DMG Mori mit der SL-Baureihe in den vergangenen Jahren sehr gut am Markt platziert. Die NLX 6000|2000 schlägt nun zur EMO ein neues Kapitel auf und setzt dabei ihrerseits Maßstäbe in der leistungsstarken Dreh-Fräs-Bearbeitung großer Werkstücken bis 2.000 mm Länge und 920 mm Durchmesser – bei einem Futterdurchmesser von 600 mm.

Abgerundet wird die Messepräsentation durch die neu ins Programm aufgenommenen Drehautomaten von DMG Mori Wasino, die seit 1. April dieses Jahres das Portfolio von DMG Mori verstärken.

  • EMO-Weltpremiere DMC 125 H Duoblock. Bild: DMG Mori

    EMO-Weltpremiere DMC 125 H Duoblock. Bild: DMG Mori

  • EMO-Weltpremiere NLX 6000|2000. Bild: DMG Mori

    EMO-Weltpremiere NLX 6000|2000. Bild: DMG Mori

  • EMO-Weltpremiere CTX gamma 1250 TC 2nd Generation. Bild: DMG Mori

    EMO-Weltpremiere CTX gamma 1250 TC 2nd Generation. Bild: DMG Mori

  • EMO-Weltpremiere DMC 100 U Duoblock. Bild: DMG Mori

    EMO-Weltpremiere DMC 100 U Duoblock. Bild: DMG Mori

  • EMO-Weltpremiere Sprint 32|5. Bild: DMG Mori

    EMO-Weltpremiere Sprint 32|5. Bild: DMG Mori

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

DMG Europe Holding AG

Sulzer-Allee 70
CH 8404 Winterthur
Tel.: 0041 58 611-5421

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's