nach oben
maschine+werkzeug 01-02/2009

Mit Präzision nach vorn

Hochwertige Schleiftechnik für besondere Werkstücke

Schärfere Abgasvorschriften sind ein Segen für Mensch und Umwelt. Darüber hinaus entpuppen sich diese Zwangsmaßnahmen als Wegbereiter für innovative Technologien, die ebensolche Unternehmen ersinnen. So kann Junkers Geschäftsbereich Automotive wieder über Neuentwicklungen berichten, die den Ruf von Junker als Technologieführer einmal mehr unterstreichen.

Jüngstes Mitglied im Portfolio von Junker ist die neue ›Jucenter‹, ein hochproduktives CBN-Hochleistungsschleifzentrum für Vierzylinder Nocken- und Kurbelwellen sowie für Getriebewellen. Damit kann beispielsweise eine Nockenwelle komplett fertig bearbeitet werden. Mit ihren zwei Bearbeitungsstationen setzt die Jucenter mit einem kostengünstigen Fertigungskonzept neue Maßstäbe: Statt einzelne Schleifmaschinen für das Rund- und Nockenformschleifen zu verketten, vereint die neue Jucenter 6L beide Schleifprozesse in einer Maschine. Das platzsparende Jucenter-Maschinenkonzept arbeitet mit nur einer Steuerung. Selbst die Peripherie-Aggregate sind nur einfach vorhanden.

Für Gewichtiges

Junker erweitert die Produktpalette für große Werkstücke mit der neuen EJ 70. Dieses Maschinenkonzept bietet Rundschleiflösungen mit konventionellen Schleifscheiben, in denen Bearbeitungen zylindrischer Teile von bis zu 6000 mm Länge möglich werden. Die EJ 70 mit starrem Schleifspindelstock wird es für Werkstücklängen in der Abstufung 2000, 3000, 4000, 5000 und 6000 mm geben – bis zu einem Umlaufdurchmesser von 1000 mm und maximalem Werkstückgewicht von 2000 kg.

Das Schleifen von Großventilen für Diesel- und Gasmotoren hat Junker drastisch rationalisiert. Nun können Ventile mit einer Gesamtlänge von circa 900 mm geschliffen werden. Der Schleif-Prozess im Einzelnen: Zunächst wird der reibgeschweißte Rohling vorgeschliffen. Das beginnt mit dem Schleifen der Außendurchmesser und der Aufschweißung, danach folgt die Hohlkehle. Anschließend wird nitriert. Dadurch verzieht sich das Ventil um einige hundertstel Millimeter. Diese Maßabweichung und die gebildete Nitrierschicht werden beim abschließenden Fertigschleifen eliminiert, wodurch hochgenaue Rundheit und exakter Planlauf erreicht werden.

Als hochflexible CBN-Lösung outet sich die Jumat 3000/50 S. Mit ihr ist beim Schleifen von unterschiedlichen Werkzeugaufnahme-Typen kein Schleifscheibenwechsel notwendig. Die Bearbeitung erfolgt mit zwei Schleifspindeln in zwei Operationen. Operation 1: Außenrund- und Planschulterschleifen des SK50-Steilkegels. Operation 2: Außendurchmesser sowie Ringnut mit V-Profil schleifen. Der Einsatz von CBN bringt bedeutende Einsparungen in den Werkzeugkosten, sowie erheblich kürzere Schleifzeiten.

  • Das umfangreiche Produktportfolio von Junker bietet nicht nur für den Automotiv-Sektor passende Hochleistungsmaschinen.

    Das umfangreiche Produktportfolio von Junker bietet nicht nur für den Automotiv-Sektor passende Hochleistungsmaschinen.

  • Bild 2: Mit Präzision nach vorn

    Bild 2: Mit Präzision nach vorn

  • Bild 3: Mit Präzision nach vorn

    Bild 3: Mit Präzision nach vorn

  • Bild 4: Mit Präzision nach vorn

    Bild 4: Mit Präzision nach vorn

  • Bild 5: Mit Präzision nach vorn

    Bild 5: Mit Präzision nach vorn

  • Bild 6: Mit Präzision nach vorn

    Bild 6: Mit Präzision nach vorn

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH

Junkerstraße 2
DE 77787 Nordrach
Tel.: 07838-84-0
Fax: -302

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's