nach oben
maschine+werkzeug 01/2011

Mit Hochdruck zur Fertigungstiefe

Technik

Komplettbearbeitung Die Uraca Pumpenfabrik in Bad Urach investiert in eigene Produktionskapazitäten und rationalisiert unter anderem die Fertigung gesenkgeschmiedeter Kurbelwellen für Hochdruckpumpen nachhaltig durch präzises und prozesssicheres Komplettbearbeiten auf einer Okuma Multus B400-W.

Uraca konstruiert und fertigt Hochdruck-Plungerpumpen und -Pumpenaggregate für Betriebsdrücke bis 3000 bar und Antriebsleistungen bis 2600 kW sowie komplette Reinigungsanlagen. Das unabhängige, mittelständische Unternehmen wurde 1893 in Bad Urach gegründet und beschäftigt 312 Mitarbeiter. Um auch künftig im Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können, hat Uraca seit 2008 kontinuierlich in einen Hallenneubau für Produktion und Lager sowie in den Ausbau und vor allem die Modernisierung der eigenen Zerspanungskapazitäten investiert.

Vorrangiges Ziel des ambitionierten Investitionsprogrammes war und ist nach Aussage von Gerd Werner, Leiter der Arbeitsvorbereitung bei Uraca: »... durch die Eigenfertigung aller wesentlichen und hochwertigen Pumpenkomponenten und Ersatzteile das Qualitätsniveau und die Liefertreue selbst bestimmen zu können. Kurze Lieferzeiten sind für unsere Kunden ein extrem wichtiges Kaufargument. Insofern ist die schnelle auftragsbezogene Verfügbarkeit aller benötigten Teile essenziell für unsere eigene Wettbewerbsfähigkeit.«

  • Die oben platzierte, als B-Achse in 0,001°-Inkrementen innerhalb 225° schwenkbare Frässpindel leistet 14 kW und dreht bis 6000 U/min.

    Die oben platzierte, als B-Achse in 0,001°-Inkrementen innerhalb 225° schwenkbare Frässpindel leistet 14 kW und dreht bis 6000 U/min.

  • Uraca nutzt die Multus mittlerweile in zwei Schichten und fertigt darauf sechs verschiedene Kurbelwellen für drei verschiedene Pumpentypen.

    Uraca nutzt die Multus mittlerweile in zwei Schichten und fertigt darauf sechs verschiedene Kurbelwellen für drei verschiedene Pumpentypen.

  • Neben geschmiedeten Kurbelwellen aus 42CrMo4 (800 N/mm²) bearbeitet Uraca auf der Okuma Multus B400-W auch Pumpenkomponenten.

    Neben geschmiedeten Kurbelwellen aus 42CrMo4 (800 N/mm²) bearbeitet Uraca auf der Okuma Multus B400-W auch Pumpenkomponenten.

  • Bild 4: Mit Hochdruck zur Fertigungstiefe

    Bild 4: Mit Hochdruck zur Fertigungstiefe

  • Die Okuma-eigene CNC-Steuerung OSP-P200 unterstützt Anwender durch One-Touch-Programmierung.

    Die Okuma-eigene CNC-Steuerung OSP-P200 unterstützt Anwender durch One-Touch-Programmierung.

  • »Bei Investitionen achten wir darauf, dass Technik und Lieferant zu unseren Qualitätsansprüchen passen.« Gerd Werner, Leiter der Arbeitsvorbereitung bei Uraca in Bad Urach

    »Bei Investitionen achten wir darauf, dass Technik und Lieferant zu unseren Qualitätsansprüchen passen.« Gerd Werner, Leiter der Arbeitsvorbereitung bei Uraca in Bad Urach

  • »Mit Blick auf die Total Cost of Ownership geben Maschinen von Okuma ein hervorragendes Bild ab.« Alexander Rieck, Anwendungstechniker der Hommel CNC-Technik

    »Mit Blick auf die Total Cost of Ownership geben Maschinen von Okuma ein hervorragendes Bild ab.« Alexander Rieck, Anwendungstechniker der Hommel CNC-Technik

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstraße 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221-5989-0
Fax: -200

Mediaservice und Verlag Christiane Quiter-Hennecke

Josef-Schmelzer-Weg 4
DE 57462 Olpe
Tel.: 02761-5134
Fax: -40633

Uraca Pumpenfabrik GmbH & Co. KG

Sirchinger Straße 15
DE 72574 Bad Urach
Tel.: 07125-133-0
Fax: -202

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's