nach oben
maschine+werkzeug 07/2016

Mit fünf Achsen zur Hochleistung

Maschinen

Bearbeitungszentren - Auf der AMB wird Hedelius mit der ›Acura‹ eine neue Fünf-Achs-Baureihe mit Dreh-Schwenkeinheit zur Hochleistungsbearbeitung vorstellen. Verfügbar sind die neuen Bearbeitungszentren in zwei Größen.

Vor fast genau drei Jahren präsentierte die Hedelius Maschinenfabrik GmbH mit der ›Tiltenta‹-Baureihe eine neue Generation von fünfachsigen Hochleistungsbearbeitungszentren mit schwenkbarer Hauptspindel. Aufbauend auf diesen Erfahrungen hat Hedelius nun mit der ›Acura‹ eine neue Fünf-Achs-Baureihe mit Dreh-Schwenktischeinheit zur Hochleistungsbearbeitung entwickelt.

Bei der Acura-Baureihe ist der Name Programm. Verfügbar in zwei Größen, bestechen die Fünf-Achs-Bearbeitungszentren mit hoher Präzision auf kleinstem Raum. Die ›Acura 55‹ ist mit einer Dreh-Schwenktischeinheit mit einem Durchmesser von 440 Millimeter ausgerüstet und verfügt über Verfahrwege von 500 x 550 x 520 Millimeter (X-, Y-, Z-Achse).

Spezielle Maschinenkonstruktion

Die große Schwester ›Acura 65‹ kommt auf Verfahrwege von 700 x 650 x 600 Millimeter (X-, Y-, Z-Achse) und ist mit einer Dreh-Schwenktischeinheit mit einem Durchmesser von 650 x 540 Millimeter ausgestattet. Die hohe Präzision der Acura basiert auf der speziellen Maschinenkonstruktion, insbesondere der Y-Achse und der vertikalen Z-Achse. Der Abstand der Hauptspindel zu den Führungen der Y-Achse und Z-Achse ist über den gesamten Verfahrbereich konstant.

Dieser Aufbau eliminiert die Nachteile vieler herkömmlicher Fünf-Achs-Bearbeitungszentren. Die massiv verrippten Vorschubschlitten aus Grauguss reduzieren zudem entstehende Vibrationen. Die Z-Achse ist zum Schutz vor Wärmeeinstrahlung und Zugluft verkleidet. So wird der Wärmegang reduziert und das Bearbeitungsergebnis nochmals genauer. Die Dreh-Schwenktischeinheit ist beidseitig gelagert und wird hydraulisch geklemmt. Dies macht sich in der Stabilität positiv bemerkbar und erlaubt in Verbindung mit den drehmomentstarken Celox-Motorspindeln (bis 35 Kilowatt Antriebsleistung und bis 183 Newtonmeter Drehmoment) eine Leistungszerspanung auch in Problemwerkstoffen.

Wie bei anderen Hedelius-Bearbeitungszentren werden auch bei der Acura hoch vorgespannte Rollenführungen, geschliffene Kugelrollspindeln und direkte Wegmesssysteme an allen Achsen eingesetzt. Mit einer Grundfläche von 2.680 x 2.850 Millimeter und einer Bauhöhe von 2.550 Millimeter passt die Acura in nahezu jede Werkhalle. Hydraulik, Pneumatik, Zentralschmierung, Schaltschrank und Kühlaggregate sind in die Maschinenverkleidung integriert und von der rechten Maschinenseite wartungsfreundlich zugänglich.

Der Hedelius-Grundsatz ›Der Bediener im Fokus‹ gilt auch für die Acura. So ist die Maschinentischhöhe mit 845 Millimeter auf perfekte Zugänglichkeit ausgelegt, ebenso wie die große Schiebetür. Die Planscheibe des Dreh-Schwenktisches wurde im Vergleich zu anderen Maschinen weiter nach vorne gelegt, so dass der Zugang zum Werkstück noch einmal verbessert wird. Der Arbeitsraum der Acura ist komplett gekapselt, um ein möglichst sauberes Arbeitsumfeld zu gewährleisten. Eine Kranbeladung ist dennoch uneingeschränkt möglich.

  • Die ›Acura 65‹, das erste Modell aus der neuen Baureihe, wird auf der AMB 2016 live unter Span zu sehen sein.

    Die ›Acura 65‹, das erste Modell aus der neuen Baureihe, wird auf der AMB 2016 live unter Span zu sehen sein.

  • Der Abstand der Hauptspindel zu den Führungen der Y-Achse und Z-Achse ist über den gesamten Verfahrbereich konstant.

    Der Abstand der Hauptspindel zu den Führungen der Y-Achse und Z-Achse ist über den gesamten Verfahrbereich konstant.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's