nach oben
maschine+werkzeug 07/2011

Mit Flexibilität zum Preisvorteil

Technik

Vertikalfräsen - OKW Gehäusesysteme entwickelt und vertreibt hochwertige Kunststoffgehäuse, die in vielen Fällen modifiziert werden müssen. Für eine schnellere Fräsbearbeitung mit einer höheren Sicherheit für Mensch und Werkstück war eine Maschinenmodernisierung notwendig. Mit neun neuen Vertikalfräsmaschinen von Haas ist man für die Zukunft gerüstet.

Um elektronische Komponenten für die einfache Handhabung zu gestalten, greifen Ingenieurbüros und Elektronikfirmen in vielen Fällen auf standardisierte Kunststoffgehäuse mit verschraubbaren oder verrastbaren Einzelhälften zurück. Je nach Anwendung ist es notwendig, die Gehäuse mit Aussparungen und Öffnungen zu versehen.

Die Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH (OKW) ist auf diese nachträglichen Anpassungen und Modifikationen spezialisiert. Aufträge in zumeist kleinen Losgrößen bis etwa 70 Stück werden in der Fertigung von OKW flexibel gefräst und zusätzlich bei Bedarf mittels Beschichten und Lackieren veredelt. Das Unternehmen verfügt über ein Lager mit mehr als 4500 Einzelartikeln in 45 unterschiedlichen Produktgruppen.

Der Weg zum Gehäusespezialisten begann für das Stammhaus OKW bereits 1948 mit der Unternehmensgründung der damaligen Odenwälder Kunststoffwerk Dr. Herbert Schneider GmbH. »Bis 1970 lag der Schwerpunkt in der Fertigung von Dreh- und Regelknöpfen aus Bakelit. Bereits 1972 entwickelte das Unternehmen das weltweit erste Standard-Kunststoffgehäuse, ab 1980 wurden die ersten Schalengehäuse aus ABS, Polycarbonat und Polystyrol produziert«, umreißt Helmut Böhrer, Fertigungsleiter bei OKW-Gehäusesysteme, die Entwicklungsgeschichte des Unternehmens.

Die heutige OKW-Gehäusesysteme GmbH entstand 1984 aus der ehemaligen Exportabteilung des Stammunternehmens und beschäftigt mittlerweile insgesamt 96 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

»Auftragsbezogene Aussparungen und Öffnungen wurden ab 1988 zerspanend mit der ersten, selbst entwickelten Fräsmaschine gefertigt«, erläutert Böhrer. Aufgrund des wachsenden Bedarfs an zu bearbeitenden Schalengehäusen kam pro Jahr eine weitere dieser Fräsmaschinen Marke Eigenbau hinzu. »Im Lauf der Jahre standen insgesamt 14 dieser Eigenentwicklungen in der Fertigung von OKW«, so Böhrer weiter. Die kostengünstigen Eigenentwicklungen aus Aluminiumprofilen und mit Schritt- und Synchronmotoren ausgerüsteten Maschinen liefen zuverlässig über viele Jahre hinweg. Elektronik und Steuerung stammte aus eigenem Know-how.

  • 1 Integrierte Platten schaffen einen stabilen Halt für die Gehäuse. 2 Die DT1-Fräsmaschinen sorgen für niedrige Stückkosten. 3 Zwei DT1 sind Fünfachsmaschinen.

    1 Integrierte Platten schaffen einen stabilen Halt für die Gehäuse. 2 Die DT1-Fräsmaschinen sorgen für niedrige Stückkosten. 3 Zwei DT1 sind Fünfachsmaschinen.

  • Bild 2: Mit Flexibilität zum Preisvorteil

    Bild 2: Mit Flexibilität zum Preisvorteil

  • Bild 3: Mit Flexibilität zum Preisvorteil

    Bild 3: Mit Flexibilität zum Preisvorteil

  • Insgesamt neun Haas-DT-1-Maschinen stehen in zwei Reihen in der Fertigung von OKW.

    Insgesamt neun Haas-DT-1-Maschinen stehen in zwei Reihen in der Fertigung von OKW.

  • »Die Haas-Maschinen bringen uns Preisvorteile für das Auslandsgeschäft.« Helmut Böhrer, Fertigungsleiter bei OKW Gehäusesysteme in Buchen

    »Die Haas-Maschinen bringen uns Preisvorteile für das Auslandsgeschäft.« Helmut Böhrer, Fertigungsleiter bei OKW Gehäusesysteme in Buchen

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's