nach oben
maschine+werkzeug 04/2011

Mit Druck zur Produktivität

Technik

Wasserstrahlschneiden - Die Technologie des Wasserstrahlschneidens hat sich mittlerweile als Trennverfahren mehr als etabliert. Die Steigerung des Arbeitsdrucks auf 6200 bar spart Ressourcen und senkt die Stückkosten.

Beim Wasserstrahlschneiden galt ein Wasserdruck von circa 4000 bar lange Zeit als Standard. In der jüngeren Vergangenheit jedoch hat sich der Druckbereich nach oben erweitert. Nicht zuletzt das Unternehmen KMT Waterjet Systems hat durch die kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Pumpentechnologie einen Schneiddruck von bis zu 6200 bar möglich gemacht.

Diese Entwicklung war ein logischer Schritt auf dem Weg zu einer effektiveren Nutzung vorhandener Ressourcen. So kann eine 6200-bar-Anlage bei gleicher Leistung einen höheren Druck aufbauen. Dadurch wird die kinetische Energie, die auf das Werkstück wirkt, signifikant erhöht. Gleichzeitig kann bei höherem Druck der zugeführte Abrasivstrom erhöht und damit die Energiedichte des Schneidstrahls erheblich gesteigert werden. So führt die Anhebung sowohl des Pumpendrucks als auch der Abrasivmenge dazu, dass in einigen Fällen 50 Prozent und mehr an Schneidleistung hinzugewonnen werden kann. Zudem können Kosten eingespart werden, da der Abrasiv- und Energieverbrauch je produziertem Werkstück sinkt.

  • Am Produktionsstandort von KMT Waterjet Systems in Baxter Springs, Kansas/USA, wird bereits die nächste Generation von Hochdruckpumpen erprobt. Diese führen die Ingenieure in Druckbereiche bis 7000 bar.

    Am Produktionsstandort von KMT Waterjet Systems in Baxter Springs, Kansas/USA, wird bereits die nächste Generation von Hochdruckpumpen erprobt. Diese führen die Ingenieure in Druckbereiche bis 7000 bar.

  • Bild 2: Mit Druck zur Produktivität

    Bild 2: Mit Druck zur Produktivität

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

KMT GmbH Waterjet Systems

Auf Der Laukert 11
DE 61231 Bad Nauheim
Tel.: 06032-997-0
Fax: -274

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's