nach oben
09.09.2014

Mehr Vertrieb für Frankreich

Unternehmen

In Frankreich ist Monforts mit seinen Werkzeugmaschinen bereits seit vielen Jahren vertreten.

Bild 1: Mehr Vertrieb für Frankreich

Mit seinen Produkten will Monforts nun noch verstärkter den französischen Markt bearbeiten, der aufgrund seiner langen Industrietradition und hohen Qualitätsorientierung nachhaltiges Wachstumspotenzial bietet. Mit Jens Hendricks als Vertriebsverantwortlichem für Frankreich hat Monforts einen erfahrenen Branchenkenner für diese Aufgabe gewonnen. Monforts-Geschäftsführer Dr. Martin Schaele ist überzeugt: »Mit Jens Hendricks und seinem Team sind wir nun in der Lage, unsere Ziele vor Ort zu erreichen.«

www.monforts-wzm.de

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's