nach oben
maschine+werkzeug 02/2019

Mehr Stabilität und Freiheit

Maschinen

Schleifen/Fräsen – Mit dem Bearbeitungszentrum RXU 1400 von Röders hat die Fix Koordinatenschleiftechnik eine Lücke in ihren Maschinenpark geschlossen und profitiert von der Stabilität der Maschine.

Das Koordinatenschleifen gehört als letzter und zugleich entscheidender Schritt zu den diffizilsten Aufgaben bei der Herstellung von Präzisionsbauteilen im Maschinenbau sowie im Werkzeug- und Formenbau. Die Qualität der damit erzeugten Passungen ist oft ausschlaggebend für Funktionssicherheit und Standzeit der bearbeiteten Bauteile. Neben den herkömmlichen Systemen kommen für das Koordinatenschleifen immer häufiger dual verwendbare HSC-Hartfrässysteme zum Einsatz.

»Uns Schleifern wird nachgesagt, dass wir auf Genauigkeit geradezu versessen sind – und das stimmt auch, wir müssen es sogar sein«, weiß Dominik Fix, Geschäftsführer von Fix Koordinatenschleiftechnik in Eschbronn-Locherhof.
Das familiengeführte mittelständische Unternehmen ist Spezialist für die Präzisions-Schleifbearbeitung von Werkstücken, Werkzeugen und Vorrichtungen für eine breite Palette industrieller Abnehmer aus unterschiedlichsten Branchen. Die reichen vom Maschinenbau über die Hersteller beziehungsweise Anwender von Stanz- und Spritzgießwerkzeugen bis zur Lebensmittelverarbeitung, der Automobilindustrie oder der Luft- und Raumfahrt.
Schwerpunkt der Aktivitäten ist das Koordinatenschleifen, für das insgesamt acht Werkzeugmaschinen im Einsatz sind. Darüber hinaus werden auch Anlagen für das Flachschleifen sowie das Innen- und Außenrundschleifen genutzt.

Teure Werkstücke

Bei vielen der Werkstücke handelt es sich um Komponenten für komplexe Spritzgieß-, Schneid-, Stanz- oder Folgeverbundwerkzeuge, die bereits eine aufwendige Prozesskette durchlaufen haben und deshalb oft einen fünf-, sechs- oder gar siebenstelligen Euro-Wert repräsentieren. Hier liegt der Grund für die erwähnte Genauigkeits-Versessenheit. Schon ein einziger Fehler könnte enorme Werte vernichten.
»Für etliche der bearbeiteten Werkstücke erhalten wir Vorgaben, die selbst einem gestandenen Feinmechaniker graue Haare verpassen würden«, ergänzt Dominiks Vater Herbert Fix und verweist auf ein Stanzwerkzeug für Lebensmittelverpackungen. Dessen Schnittkante entspricht in etwa einem Kreis mit einem Durchmesser von rund 300 Millimetern, der allerdings eine frei geformte Ausbuchtung (Lasche) aufweist. Für diesen Stempel sowie die Matrize fordert der Kunde eine Schnittspaltbreite von maximal 1 Mikrometer, was einer maximal zulässigen Konturabweichung von ± 0,5 Mikrometern entspricht.
Der eingesetzte Stahl ist bei einer Härte von 72 HRC zu bearbeiten. Derart hohe Vorgaben an die Genauigkeit – aber auch an die zu erreichende Oberflächengüte – sind nur noch zu erfüllen, wenn nicht nur die verwendete Maschine höchsten Genauigkeitsanforderungen entspricht, sondern auch die Temperatur sowohl der Teile als auch der gesamten Werkstatt hochstabil gehalten wird.

  • Die Quadroguide-Z-Achse der RXU 1400 ist dank ihrer vier Führungsschienen besonders steif und robust, gewährleistet aber auch hohe Bearbeitungsgenauigkeit und Dynamik. Bild: Klaus Vollrath

    Die Quadroguide-Z-Achse der RXU 1400 ist dank ihrer vier Führungsschienen besonders steif und robust, gewährleistet aber auch hohe Bearbeitungsgenauigkeit und Dynamik. Bild: Klaus Vollrath

  • Die Röders RXU 1400 eignet sich sowohl für das Koordinatenschleifen als auch für das HSC-Hartfräsen. Bild: Klaus Vollrath

    Die Röders RXU 1400 eignet sich sowohl für das Koordinatenschleifen als auch für das HSC-Hartfräsen. Bild: Klaus Vollrath

  • Die RXU verfügt über eine ganze Batterie von Hilfsmitteln für möglichst genaue Vermessung und Bearbeitung. Ganz vorne die akustische Anschlifferkennung sowie Werkzeugvermessung, versteckt dahinter ein Referenzring, ein Diamant-Abrichtrad für die Schleifkörper und dann die schützende Haube für eine Referenzkugel. Zudem ist die Maschine standardmäßig mit Werkzeugmesslaser und Kalibrierkugel im geschützten Bereich des Werkzeugwechslers ausgestattet. Bild: Klaus Vollrath

    Die RXU verfügt über eine ganze Batterie von Hilfsmitteln für möglichst genaue Vermessung und Bearbeitung. Ganz vorne die akustische Anschlifferkennung sowie Werkzeugvermessung, versteckt dahinter ein Referenzring, ein Diamant-Abrichtrad für die Schleifkörper und dann die schützende Haube für eine Referenzkugel. Zudem ist die Maschine standardmäßig mit Werkzeugmesslaser und Kalibrierkugel im geschützten Bereich des Werkzeugwechslers ausgestattet. Bild: Klaus Vollrath

  • Die in der Maschine vorhandenen Öldüsen lassen sich mit Hilfe der Maschinensteuerung genau ausrichten. Bild: Klaus Vollrath

    Die in der Maschine vorhandenen Öldüsen lassen sich mit Hilfe der Maschinensteuerung genau ausrichten. Bild: Klaus Vollrath

  • Die beiden großformatigen Stanzmesser für Dichtungsringe können auf der RXU im Zirkularschleifverfahren wesentlich schneller bearbeitet werden als mit den herkömmlichen Anlagen. Bild: Klaus Vollrath

    Die beiden großformatigen Stanzmesser für Dichtungsringe können auf der RXU im Zirkularschleifverfahren wesentlich schneller bearbeitet werden als mit den herkömmlichen Anlagen. Bild: Klaus Vollrath

  • Family Affair: Das mittelständische Dienstleistungsunternehmen im Bereich Koordinatenschleiftechnik wird von der Inhaberfamilie Herbert, Monika und Dominik Fix (von links) geführt. Bild: Klaus Vollrath

    Family Affair: Das mittelständische Dienstleistungsunternehmen im Bereich Koordinatenschleiftechnik wird von der Inhaberfamilie Herbert, Monika und Dominik Fix (von links) geführt. Bild: Klaus Vollrath

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

RÖDERS GmbH

Scheibenstraße 6
DE 29614 Soltau
Tel.: 05191-603-0
Fax: -38

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's